Wo steht der schönste Weihnachtsbaum? Autohaus Potthoff unterstützt "Menschen in Not"

+

Hamm - Nun schon im fünften Jahr hat das Autohaus Potthoff Kindertagesstätten und Einrichtungen zum spannenden Kita-Schmück-Wettbewerb um den schönsten Weihnachtsbaum eingeladen. Die Herausforderung angenommen haben 17 Kindertagesstätten im Hammer Großraum.

Mit viel Liebe, Ideenreichtum und handwerklichem Geschick haben die Kinder und ihre Betreuer sich ans Werk gemacht und tollen Baumschmuck gebastelt. Die Ergebnisse können sich sehen lassen: bunte und ausgefallene Tannenbäume lassen das Potti-Land nun in weihnachtlichem Glanz erstrahlen.

Die schönsten Kita-Weihnachtsbäume 2017 für Menschen in Not

Die Mühe der Kinder wird natürlich honoriert: der Sieger-Kindergarten erhält 500 Euro, der zweitplatzierte 250,00 Euro und die drittplatzierte Kita 100 Euro. Abgestimmt wird noch bis zum 21. Dezember 2017 um 20 Uhr auf Facebook innerhalb der Facebook-Seite des Autohauses Potthoff für den schönsten Baum – das Bild mit den meisten "Likes" und „Teilungen“ gewinnt den Hauptpreis.

Pro Like spendet Potthoff 10 Cent für "Menschen in Not"

Ein weiteres Highlight: Wieder möchte das Autozentrum die WA-Aktion „Menschen in Not“ unterstützen und ruft zu Klicks auf! Denn Pro "Like", Teilung oder Kommentar der Kita-Weihnachtsbäume spendet Potthoff 0,10 Euro für die Aktion. Das motiviert zur Teilnahme an der Wahl des schönsten Baumes und dient gleichzeitig einem guten Zweck.

Die User, Eltern, Großeltern, Freunde und jeder Hammer und jede Hammerin ist aufgefordert, mit seiner Stimme  für den schönsten Baum zu einer stattlichen Spendensumme zu verhelfen! Jeder Klick zählt!

- WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare