Viele Fotos und Video online

Feuerwerk im Maxipark verzaubert tausende Besucher

+

Hamm - Feuerwerk, Laser und Flammenshow: Rund 13.300 Besucher haben am Samstagabend das Feuerwerk im Maxipark verfolgt. Fast eine halbe Stunde lang dauerte das bunte Spektakel am Nachthimmel. Die Temperaturen waren angenehm, der Regen blieb aus.

Nach rund drei Stunden Rahmenprogramm zur Einstimmung mit Musik, Kleinkunst und allerlei Trinkbarem und Kulinarischem wurde der Parkbereich hinterm Elefanten um kurz nach 22 Uhr kurz still und dunkel - ehe zeitgleich mit den ersten Musikklängen aus den vielen Lautsprechern der Feuerwerker seine zauberhafte und eindrucksvolle Arbeit aufnahm.

Begleitet von vielen Ahs und Ohs der Besucher war rund 25 Minuten lang ein modernes Programm aus Boden- und Höhen-Spektakel zu bestaunen. - WA

Sommerfest und Feuerwerk im Maxipark

Feuerwerk im Maxipark 2015 Teil 2

Feuerwerk im Maxipark 2015 Teil 1

Lesen Sie auch:

Feuerwerk im Maxipark: Programm und Infos hier

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.