Fotos und Video online

Zehntausende finden im Maxipark den Frühling

+
Ostern steht vor der Tür, wie man auch beim Frühjahrsmarkt im Maxipark sehen konnte.

Hamm - Rund 21.300 Besucher kamen diesmal zum Frühjahrsmarkt in den Maxipark. Viele nutzten das gute Wetter aber auch für einen Spaziergang oder einen Besuch mit den Kindern auf den Spielplätzen.

Blumen und Pflanzen für den Garten, Osterdeko, Kinderspielzeug sowie allerlei andere Sachen lockten zusammen mit dem im Vergleich zu den Vortagen recht milden Wetter mit ein paar Sonnenstrahlen am Wochenende die Menschen in Scharen zum Frühjahrsmarkt in den Maxipark. Insgesamt kamen von Freitag bis Sonntag rund 21.300 Besucher.

Frühjahrsmarkt im Maxipark

Mit 187 Ständen und Gewerbetreibenden aus ganz Deutschland war das Angebot sehr groß. Nicht alles hatte zwar tatsächlich mit dem Frühjahr zu tun, dafür wurde den Besuchern eine breite Vielfalt geboten. So waren neben frühjahrsbezogenen Artikeln auch Fliegengitter, warme Socken und Dachpfannen zu bekommen.

Viel zu tun hatte Brigitte Kebricht, die an ihrem Stand verschiedenste Blumen und Pflanzen anbot. „Man merkt, dass die Leute darauf warten, dass es endlich Frühling wird“, erklärte sie sich den großen Andrang im Park und auch an ihrem Stand.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare