Heessener Marktplatz fertig - Einweihung mit Wochenmarkt

Viel gearbeitet wurde in den vergangenen zwölf Monaten am Heessener Marktplatz.
+
Viel gearbeitet wurde in den vergangenen zwölf Monaten am Heessener Marktplatz. Dieses Foto entstand im April 2021.

Nach rund einem Jahr Bauzeit ist die Neugestaltung des Heessener Marktes abgeschlossen. Am Samstag, 3. Juli, soll er feierlich (wieder-) eröffnet werden.

Heessen - Der Markt in Heessen ist in den vergangenen zwölf Monaten umfangreich erneuert und umgestaltet worden, wobei der Markt in eine Platzfläche im nördlichen Teil und eine Parkplatzfläche im südlichen Teil aufgeteilt worden ist. Am Samstag, 3. Juli, um 9 Uhr weihen Oberbürgermeister Marc Herter und Bezirksbürgermeisterin Erzina Brennecke den neuen Heessener Markt im Rahmen des ersten Wochenmarktes, der nach der Baumaßnahme wieder auf seinem angestammten Platz stattfindet, ein.

Die Einzelhändler am Marktplatz, die Marktbeschicker in Heessen und die Heessener Werbegemeinschaft haben sich anlässlich der Einweihung besondere Aktionen, kulinarische Leckerbissen und Überraschungen für die Menschen in Heessen einfallen lassen.
Alle Bürger sind dazu eingeladen, an der Einweihung – im Rahmen der geltenden Kontaktbeschränkungen, Hygiene- und Abstandsregeln – teilzunehmen.

Im nördlichen Teil erhöhen eine neue Beleuchtung, neue Sitzmöglichkeiten und ein Wasserspiel in Form eines Sprühnebels die Aufenthaltsqualität. Im südlichen Teil des Marktplatzes sind Parkplätze entstanden, die multifunktionale Fläche kann ab sofort für den Markt und Veranstaltungen genutzt werden. - WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare