Anmeldungen schon möglich

Nach Corona-Pause bald wieder Märkte in Zentralhallen

+
Jede Menge bunte Kinder-Artikel sind demnächst wieder auf dem "4-Kids-Only"-Markt in den Zentralhallen zu finden.

Nach dem mehrmonatigen coronabedingtem Veranstaltungsverbot sollen ab Juli wieder größere Märkte in den Zentralhallen stattfinden. Infos für Besucher und Händler finden Sie in unserem Artikel.

Hamm - Ausgemistet oder auf der Suche nach etwas (altes) Neues? Für jeden, dem es so ergeht, sind die nun wieder stattfindenden Second-Hand-Modemärkte und Sammler-, Antik- und Trödelmärkte in den Zentralhallen das Richtige. Ein besonderes Highlight ist gleich zu Beginn des Restart-Monats der Second-Hand-Modemarkt, der zeitgleich mit dem "4 Kids Only" stattfindet:

In der Regel findet der Kinder-Second-Hand-Markt vierteljährlich im März, Juni, September und Dezember statt. Aufgrund der stetig großen Nachfrage an Kinderbekleidung und -zubehör wurde der 5. Juli als Zusatztermin eingerichtet. Alle Mütter und Väter erhalten nun wieder die Gelegenheit, die Kinderkleidung, aus der die Kleinen meist viel zu schnell herauswachsen, zu kaufen oder zu verkaufen.

Erwachsene können beim Second-Hand-Modemarkt das Passende finden: Die Breite des angebotenen Sortiments ist durch die hohe Anzahl und die Vielfalt der unterschiedlichen Aussteller auch im Juli wieder stark: Neben Damen- und Herrenbekleidung werden Accessoires, Taschen und Schuhe angeboten.

Nostalgie versprüht der Sammler-, Antik- und Trödelmarkt, der am 26. Juli wieder öffnen darf. Seit 1978 ist der Schnäppchenmarkt Teil des Veranstaltungskalenders der Zentralhallen. Liebhaber von Sammler- und Schmuckstücken und alten Schätzchen kommen hier auf ihre Kosten. Der Trödelmarkt ist ein Trödel im klassischen und ursprünglichen Sinne, das bedeutet, es werden hier ausschließlich gebrauchte Waren angeboten, keine Neuwaren oder Kleidung. Der Markt bietet Stücke aus verschiedenen Jahrhunderten: antike Möbel, Lampen und Leuchter, Tischwäsche, Porzellan, Glas, Tafelsilber, Schmuck und Uhren, Buchantiquariat, Asiatika, Philatelia, Deko-Objekte und vieles mehr.

Info-Updates zu Corona-Auflage und Co. hier:

Anmeldungen und weitere Informationen den Märkten sind hier auf der Homepage der Zentralhallen zu finden. Aussteller sollten sich aufgrund der geringeren Kapazität frühzeitig anmelden.

Durch die geltenden Hygienemaßnahmen weisen die Zentralhallen darauf hin, dass es zu Einschränkungen und Wartezeiten kommen kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare