1. wa.de
  2. Hamm

Männer schlagen auf Jugendliche ein - 16-Jähriger aus Hamm dabei

Erstellt:

Kommentare

Der Haupteingang des Dortmunder Hauptbahnhofs.
Immer wieder müssen Polizisten am und im Hauptbahnhof einschreiten. © Marcel Kusch/dpa

Zwei Männer sollen am Hauptbahnhof in Dortmund auf einen Jugendlichen aus Hamm und einen jungen Mann aus Wickede eingeschlagen und diese getreten haben. Bundespolizisten gingen dazwischen.

Dortmund - Am Mittwoch gegen 17.20 Uhr wurden Bundespolizisten bei ihrem Streifengang durch den Dortmunder Hauptbahnhof auf eine körperliche Auseinandersetzung am Gleis 2-5 aufmerksam. Ein 40- und ein 41-Jähriger schlugen gemeinschaftlich auf die jungen Männer (18 und 16) ein. Die Einsatzkräfte trennten die Männer sofort voneinander und konnten so weitere Verletzungen verhindern, wie es in einer Mitteilung von Donnerstag heißt.

Zuvor soll es zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen den Kontrahenten sowie zu Beleidigungen gekommen sein. Die Aufklärung des Geschehens gestaltete sich schwierig, da sowohl die 40- und 41-jährigen Deutschen, als auch der 18-jährige Deutsche und der 16-jährige syrische Staatsangehörige geschlagen und getreten haben sollen. Eine Auswertung der Kameraüberwachung soll nun Licht ins Dunkel bringen.

Die Bundespolizei leitete ein Strafverfahren wegen gemeinschaftlicher Körperverletzung gegen das ältere Duo aus Hagen sowie gegen die jungen Männer aus Hamm und Wickede/Ruhr ein.

Eine ärztliche Versorgung lehnten alle Beteiligten ab. - WA

Auch interessant

Kommentare