Heute ab 18 Uhr auf Youtube

Corona und die Folgen für Handel und Wirtschaft in Hamm - Talkshow

Das Sendeformat für die Menschen in der Stadt Hamm wird via Youtube übertragen.
+
Das "Livetalk"-Sendeformat für die Menschen in der Stadt Hamm wird via Youtube übertragen.

Welche Folgen hat Corona für Wirtschaft und Handel in der Stadt Hamm? Ein Thema, das derzeit besonders viele Menschen in der Stadt umtreibt. Und ein Thema, das nach den jüngsten Lockerungen wie gemalt ist für die aktuelle Ausgabe der lokalen Talkshow aus dem Maxipark.

Hamm – Über das Thema Coronavirus und Wirtschaft/Einzelhandel in Hamm diskutieren am Freitagabend in der vierten Livetalk-Runde interessante und kompetente Hammer. Die ersten drei Folgen des ungewöhnlichen Live-Format zur Corona-Krise in Hamm erhielten trotz spannender Themen ("Hamm steht still", Zwangspause für den Sport, Folgen für die Schulen) leider wenig Zuspruch. Das darf gern anders werden heute, wenn um 18 Uhr auf Youtube die dritte Sendung startet (Links weiter unten, alles kann online aber auch später noch angesehen werden). Mit dabei sind diese Gäste:

  • Thomas Schäfer (Geschäftsführer Einzelhandelsverband Westfalen-Münsterland)
  • Markus Dünnebacke (Vorstand Dortmunder Volksbank),
  • Martin Löckmann (Wirtschaftsförderung Hamm) und
  • Frank Scharschmidt (Scharkon Lichtkonzepte)

(Musik von La Manzana mit Nina Manzana Romero und Reinhard Schulte)

Zuschauer können selbst Fragen stellen

Die Sendung wird live - mit räumlichen Abstand vor Ort - aus der Werkstatthalle des Maxiparks übertragen; Moderator ist Simon Kottmann. Zuschauer können über eine Chatfunktion live Fragen stellen, die möglichst auch beantwortet werden.

Verantwortlich für das Format ist eine ehrenamtliche Initiative aus Medienschaffenden und Technikern. Ihr Anspruch: „Es geht darum, den Zusammenhalt zu fördern, lokal zu informieren und Anregungen zu geben, wie Leben und Arbeiten in diesen Schwierigkeiten funktionieren kann“, erklärt Ideengeber Achim Matzka, Inhaber einer Hammer Firma für Veranstaltungstechnik.

Interesse geweckt?

Dann klicken Sie sich hier in die Homepage der Sendung. Hier geht's ab 18 Uhr direkt auf den Youtube-Link:

Klick in die ersten Teile:

Coronavirus in Hamm - weitere Infos:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare