Nach der Corona-Zwangspause

Lokale und Kneipen öffnen wieder - Alt Hamm muss noch warten

+
Jochem Huth hat die freie Zeit genutzt und seine Gaststätte „Alt Hamm“ umgekrempelt – frisch renoviert öffnet er in der kommenden Woche.

Die ersten Hammer Gastronomen sind am Montag bereits einen Schritt zurück in die Normalität gegangen. Für das “Alt Hamm“ gilt das noch nicht.

Hamm - Jochem Huth, Pächter des Alt Hamm an der Nordstraße, wird frühestens in der kommenden Woche wieder Gäste empfangen können. Dann aber in komplett renovierten Räumlichkeiten. Die Zeit der coronabedingten Schließung habe sich angeboten, der Traditionsgaststätte ein schöneres Gesicht zu verleihen, sagt Jochem Huth. Ein neuer Anstrich und das Aufbereiten des Bodenbelags gehören dazu, in Kürze soll auch der Außenbereich noch aufgehübscht werden. Innen soll es vor allem heller werden. Aber: Tische, Möbel und Stühle sollen nicht ausgetauscht werden. „Den Charakter des Hauses als ältestes Gasthaus seit 1739 wollen wir natürlich nicht verändern“, sagt Huth.

Finanziell sei dieses Vorhaben zwar gerade jetzt ein Kraftakt, andererseits sei er dann in Kürze („vielleicht nächste Woche, aber ein genauer Öffnungstermin steht noch nicht fest“) in schönerem Ambiente startklar.

Unter finanziellen Gesichtspunkten sieht er das Jahr ohnehin „eigentlich schon gelaufen, gerade für uns als Musik-Kneipe mit drei Musikveranstaltungen im Monat. Ein volles Haus passt nun mal nicht in die Corona-Zeit.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare