Ungewöhnliche Nachfolge im Hammer Osten

Leerstand beseitigt: neues Leben in alter SchreibBar

+
In die Räume der ehemaligen „Schreibbar“ an der Ostenallee 130 zieht zumindest vorübergehend die Stiftung Bildung und Handwerk (SBH) ein, um dort Möbelmonteure auszubilden.

Hamm-Osten – Bis März hatte die „Schreibbar“ in der Ostenallee 130 Schreibwaren, Geschenkartikel und Post-Dienstleitungen angeboten. Inzwischen ist sie zur umgebauten Netto-Filiale in der Mark umgezogen. Seither stand das Ladenlokal leer. Jetzt gibt es dort neue Aktivitäten.

Die Stiftung Bildung und Handwerk (SBH) richtet die Räume für ihre Zwecke her. „Wir bilden dort Möbelmonteure aus“, sagte Ralf Sewing, Standortleiter Hamm der SBH West. Bis Februar sei man dort auf jeden Fall. „Ob das anschließend ein neuer Standort wird, steht aber noch nicht fest. Das wird sich in den nächsten Wochen entscheiden“, so Sewing.

Die vorübergehende Fortbildungsstätte ist noch nicht ganz fertig. Vorne wird ein Schulungsraum eingerichtet. Im hinteren Teil soll eine kleine Werkstatt entstehen, um die Möbelmonteure auch in der Praxis ausbilden zu können. Das kleine Büro befinde sich noch in dem Zustand, wie es der Vormieter verlassen habe, berichtet Sewing.

Lesen Sie auch:

Ladensterben in Hamm: Tintenfaß schließt, SchreibBar zieht weg

"SchreibBar" gestartet: In der Mark geht jetzt die Post ab

Verschiebebahnhof Post: So sieht's aus im Osten von Hamm

SBH bei Bildungsdienstleistern ganz vorn

Unter der Unternehmensmarke SBH agieren vier Gesellschaften: Neben der SBH West GmbH sind das SBH Nord GmbH, SBH Südost GmbH und SBH Süd GmbH. Mit 15 Unternehmen und sechs Marken im Verbund, gehört die SBH-Gruppe nach eigener Aussage auf der Homepage zu den führenden Bildungsdienstleistern in Deutschland.

Weiterhin gibt die Stiftung Bildung und Handwerk an, dass aktuell rund 3000 Mitarbeiter und mehr als 2500 freie Dozenten in den Geschäftsbereichen frühkindliche Bildung, Kinder- und Jugendhilfe, Berufsorientierung und Berufswahl, Ausbildung und Umschulung, berufliche Weiterbildung, beruflicher Aufstieg, Coaching und Kompetenzfeststellung, Sprache-Beruf-Integration, akademische Ausbildung, berufliche Rehabilitation, betriebliches Bildungsmanagement, betriebliches Gesundheitsmanagement und E-Learning beschäftigt sind. Rund 50.000 Menschen nutzen das Bildungsangebot der SBH-Gruppe an den rund 250 Standorten in Deutschland pro Jahr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare