Dr. Lars Rickmann neuer Professor an der SRH

+

Die SRH Hochschule Hamm verstärkt ihr akademisches Team. Prof. Dr. Lars Rickmann aus dem Fachbereich Technik und Wirtschaft erhielt am Dienstag, 21. April, seine offizielle Professorenurkunde. Rektor Prof. Dr. Lars Meierling und der Dekan des Fachbereiches, Prof. Dr. Claus Wilke, gratulierten.

Hamm - Nach seinem Studium des Bauingenieurwesens an der Fachhochschule Münster und eines weiteren Studiums des Wirtschaftsingenieurwesens an der Fachhochschule Bielefeld, promovierte Rickmann an der privaten Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik in Hall in Österreich in Kooperation mit der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster. Rickmann bringt 15 Jahre Erfahrung aus verschiedenen Management- und Leitungsfunktionen bei der Bosch-Gruppe im Bereich Logistik, Supply Chain Management und Materialwirtschaft mit.

Seit September 2019 lehrt Rickmann an der SRH Hochschule Hamm in den Fachgebieten Supply Chain Management, Intralogistik und Prozessmanagement.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare