Tag 2 in der Innenstadt

Kulturfest „h4“: Pralles Programm am Samstag in Hamm

Open Rim beim Festival h4 in Hamm.
+
Open Rim beim Festival h4 in Hamm.

Das Kulturfest „h4“ in Hamm startet am Samstag in die heiße Phase. Nach einem mehrstündigen Anlauf am Freitag wird sich das Programm nun weiter in Richtung Osten strecken. Damit wird die gesamte Innenstadt gefühlt zu einer riesigen Bühne.

Hamm - Am Samstagmittag startet „h4“ in die zweite Runde. Nicht nur ist das Komplettprogramm besonders vollgepackt, auch kommt an diesem Tag die City Ost dazu. Dafür werden die Oststraße und Teile der Antonistraße für jeglichen motorisieren Verkehr gesperrt.

Für diesen einen Tag wird im Kreuzungsbereich dieser beiden Straßen sogar eine fünfte große Bühne aufgebaut, die seit 11.45 Uhr vornehmlich den Tänzern der Stadt gehört. Drum herum werden sich viele weitere attraktive Programmpunkte abspielen.

Kulturfest h4: der Samstag in der City

Kulturfest h4: Der Samstag in der City
Kulturfest h4: Der Samstag in der City
Kulturfest h4: Der Samstag in der City
Kulturfest h4: Der Samstag in der City
Kulturfest h4: der Samstag in der City

Kulturfest „h4“: Pralles Programm für Sie in Hamm am Samstag

Die Struktur des weiteren Gesamtprogramms ist aufgebaut wie schon am Eröffnungstag: Die Aktionsbereiche ziehen sich mit wenigen Ausnahmen zwischen dem Gustav-Lübcke-Museum und der Oststraße wie eine Schnur durch die Innenstadt. Auftakt ist fast überall schon gegen 13 Uhr.

Kulturfest h4: der Samstag Teil zwei

Kulturfest h4: der Samstag Teil zwei
Kulturfest h4: der Samstag Teil zwei
Kulturfest h4: der Samstag Teil zwei
Kulturfest h4: der Samstag Teil zwei
Kulturfest h4: der Samstag Teil zwei

Besonders besucherstark werden vermutlich die Auftritte von „Return“ und „Sheffield Steel“ am Abend sein. Detaillierte Übersichten über das riesige Samstags-Angebot gibt es in einer großen WA-Sonderbeilage von Donnerstag, in vielerorts ausliegenden Flyern sowie hier online auf www.hamm.de.

Kunterbuntes Kulturfest: Die Übersicht zeigt die verschiedenen Bereiche, in denen von Freitagnachmittag bis Sonntagabend Aktionen im Rahmen von „h4“ stattfinden werden. (Bei Bedarf klicken Sie rechts oben ins Bild, um die Karte zu vergrößern.)

Und das Wetter? Zur Sicherheit sollten Besucher Regenschirme und Jacken mitbringen, weil sich fast alles draußen abspielen wird. Die Niederschlagswahrscheinlichkeit gilt am Samstag zwar als gering - aber ausgeschlossen sind einzelne Schauer nicht.

Linienbusse werden umgeleitet:

Neben weiteren Innenstadtumleitungen müssen die Busse am Samstag auch die Oststraße umfahren: Die Linie 1/3 fahren dann ab Haltestelle „Ostentor“ über den Nordenwall, die Brüderstraße und ab Haltestelle „Hans-Böckler-Platz“ den bekannten Linienweg. Die Linien 5, 6 und 13, vom Osten in Richtung Innenstadt, fahren ab Haltestelle „Widumstraße“ über den Nordenwall, die Brüderstraße und ab Haltestelle „Hans-Böckler-Platz“ den bekannten Linienweg.

Die Linien 2, 4, 14 und R41, vom Süden kommend, fahren ab der Haltestelle „Königstraße“ über die Widumstraße, den Nordenwall, die Brüderstraße und ab Haltestelle „Hans-Böckler-Platz“ den bekannten Linienweg. Die Haltestelle „Oststraße“ wird auf die Brüderstraße in Höhe Parkhaus verlegt.

Corona-„Spielregeln“ beim Kulturfest

Beim Anstehen und in allen Laufbereichen gilt die Maskenpflicht; Essen, Trinken und Rauchen wird beim Pendeln zwischen den Angeboten also nicht möglich sein. Die Veranstalter bitten um die Einhaltung der bekannten Abstandsregeln.

Der Platz vor den Bühnen wird durch Zäune abgegrenzt sein. Der Zugang dazu ist nur mit einem 3G-Nachweis (geimpft, getestet oder genesen) möglich; es gibt Einlasskontrollen. Nachweislich Geimpfte oder Genesene erhalten auf Wunsch einen Stempel auf die Hand, den sie auch bei anderen „h4“-Bereichen vorzeigen können. Innerhalb der abgesperrten Zonen fällt die Maskenpflicht.

In den ausgewiesenen Gastro-Bereichen sind Sitzplätze zum Verzehr vorhanden, auch dort kann die Maske abgenommen werden. Gleiches gilt für die beteiligten Gastronomiebetriebe, zumal deren Angebote ausnahmslos an der frischen Luft geplant sind.

Kinder bis 6 Jahre brauchen keinen Test; ältere Schüler gelten über ihre Schulen als getestet, sie sollten als Beleg ihre Schülerausweise mitbringen.

Kulturfest h4: Start am Freitag

Kulturfest h4: Start am Freitag
Kulturfest h4: Start am Freitag
Kulturfest h4: Start am Freitag
Kulturfest h4: Start am Freitag
Kulturfest h4: Start am Freitag

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare