Kulturbüro Hamm: ALLE Tickets müssen zurückgegeben werden

+

Alle wegen Corona hinfällig gewordenen Eintrittskarten müssen zurückgegeben werden. Das gilt auch für verschobene Veranstaltungen. Das hat einen bestimmten Grund.

Hamm - Wegen der Corona-Auflagen mussten zahlreiche Veranstaltungen des städtischen Kulturbüros in Hamm abgesagt werden. Den Ticketbesitzern werden natürlich ihre Kosten erstattet. Alle (!) Käufer werden nun gebeten, sich dazu an die jeweilige Vorverkaufsstelle zu wenden, bei der sie die Tickets erworben haben. Darauf wies das Kulturbüro am Montag hin. Das ist der Grund:

Da das Kulturbüro künftig mit einem neuen Ticketsystem arbeite, seien keine Übertragungen möglich – auch wenn die eine oder andere Veranstaltung in die nächste Saison verschoben wird. Daher müssen bei einem Erstattungswunsch – ausnahmslos alle Tickets zurückgegeben werden: Das schließt neben den Terminen in der abgelaufenen Theater- und Konzertsaison also auch die neu terminierten Veranstaltungen des Jazzfestes (Candy Dulfer), das Konzert mit Jan Josef Liefers und Radio Doria, den Comedy-Abend mit Alain Frei und den Klassik-Sommer in Gänze ein.

Für eine Übersicht über abgesagte oder verschobene Veranstaltungen in Hamm klicken Sie bitte hier, für weitere Infos zur Ticketrückgabe klicken Sie hier. Beachten Sie bitte, dass die Geschäftsstelle des WA in der Widumstraße nach wie vor geschlossen ist. - WA

Coronavirus in Hamm - weitere Infos:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare