Wegen Corona abgesagte Veranstaltungen

Tickets für Kultur in Hamm: So funktioniert die Rückgabe

+

Noch immer befinden sich noch zahlreiche Tickets zu Veranstaltungen im Umlauf, die aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden mussten – wie etwa Veranstaltungen des Klassiksommers. Wir haben neue Infos für die Besitzer.

Hamm – Das Kulturbüro bittet alle Kartenbesitzer dringend darum, ihre Karten bei den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückzugeben, um ihre Kosten erstattet zu bekommen. Da das Kulturbüro künftig mit einem neuen Ticketsystem arbeitet, sind Rückerstattungen nach dem 31. Juli nicht mehr möglich.

Beim WA gekaufte Karten

Die Geschäftsstelle des Westfälischen Anzeigers ist aktuell noch geschlossen, deshalb werden die Ticketpreise für Veranstaltungen des Kulturbüros per Überweisung zurückerstattet. Dazu senden Sie bitte Ihre originalen Karten, die Sie beim Westfälischen Anzeiger erworben haben, mit Angabe des Namens, der Adresse, der Telefonnummer und der Bankverbindung an: Westfälischer Anzeiger Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Geschäftsstelle Hamm, Gutenbergstraße 1, 59065 Hamm.

Es wird die Einsendung via Einschreiben Einwurf empfohlen. Alternativ befindet sich am Verlagshaus ein Briefkasten.

Bei Fragen zu den Ticketstornierungen ist die Geschäftsstelle des Westfälischen Anzeigers von Dienstag bis Freitag, 11 bis 14 Uhr, unter der Telefonnummer 02381 105-477 zu erreichen.

Für Tickets anderer Veranstalter gelten individuelle Lösungen – in manchen Fällen gibt es noch keine klaren Aussagen der Veranstalter.

Im Kulturbüro gekaufte Karten

Der Kaufpreis direkt im Kulturbüro erworbener Karten wird ausschließlich schriftlich und bargeldlos erstattet.

Die Kunden können zwischen der Auszahlung des Ticketpreises oder der Ausstellung eines Wertgutscheines wählen. Der Wertgutschein ist für drei Jahre gültig.

Um eine Erstattung oder einen Gutschein zu erhalten, senden Sie Ihre Karten mit der Angabe des Namens, der vollständigen Adresse, der Angabe, ob eine Überweisung oder ein Wertgutschein gewünscht wird und gegebenenfalls der Bankverbindung an das Kulturbüro. Zur Rücksendung kann auch das unter www.hamm.de/kultur zum Download eingestellte Erstattungsformular genutzt werden. Alternativ können Kunden das Formular auch telefonisch anfordern. Das ist möglich unter der Rufnummer 02381/17-5555. - WA

Klicken Sie sich hier in eine Übersicht über abgesagte und verschobene Veranstaltungen in Hamm.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare