Kriminellen auf der Spur

Kontrolltag der Hammer Polizei: Drogen, Waffen, Räder, Festnahmen

Auch dutzende, möglicherweise gestohlene Fahrräder wurden von der Polizei am Donnerstag kontrolliert.
+
Auch dutzende, möglicherweise gestohlene Fahrräder wurden von der Polizei am Donnerstag kontrolliert.

Bei der Durchsuchung einer Wohnung in Herringen haben Hammer Polizisten ein ganzes Repertoire an illegalen Substanzen, Waffen und Falschgeld gefunden. Und das war nichtmal der einzige Treffer einer besonderen Schwerpunktaktion in Hamm. Festnahmen gab es auch.

Hamm - Polizeibeamte haben in Hamm am Donnerstag Personen und Objekte sowie mögliche Aufenthalts- und Rückzugsorte von Kriminellen kontrolliert und mehrere Personen festgenommen. Der Schwerpunkt des Einsatzes habe auf der Bekämpfung der Eigentums- und Betäubungsmittelkriminalität sowie der Erkenntnisgewinnung zu Straftätern gelegen, teilte die Polizei in einer Bilanz mit.

In der Zeit von 7 Uhr bis 14 Uhr wurden demnach am Donnerstag insgesamt 70 Personen kontrolliert und mehrere Wohnungen durchsucht, für die im Vorfeld entsprechende Beschlüsse erwirkt worden waren. Hierbei lag der Fokus auf den Deliktfelder Fahrraddiebstahl und dem Handel mit Betäubungsmitteln. Und das lohnte sich durchaus: Beschlagnahmt wurden jede Menge Betäubungsmittel, verbotene Messer sowie Bar- und Falschgeld.

Kontrolltag der Hammer Polizei - die wichtigsten Ergebnisse:

Bei einer Durchsuchung gegen 7.40 Uhr fanden die Polizisten in der Wohnung eines 35-jährigen Mannes im Hammer Westen insgesamt 128 Cannabis-Pflanzen. Der Mann wurde festgenommen, die illegalen Pflanzen wurden sichergestellt.

In einer weiteren Wohnung - diesmal in Herringen - fanden die Beamten gleich ein ganzes Repertoire an illegalen Substanzen und Waffen. Neben kleinen Mengen Heroin, Marihuana, Hasch und Ecstasy beschlagnahmten sie auch knapp ein Kilogramm Amphetamin. Ebenfalls verantworten muss sich der 40-jährige Wohnungsinhaber für eine hohe dreistellige Summe Falschgeld und für ein Einhandmesser, ein Beil sowie ein Schwert, die alle griffbereit in der Wohnung lagen. Er wurde festgenommen und wird einem Haftrichter vorgeführt.

Neben weiterer Durchsuchungen wurden bis 14 Uhr insgesamt knapp 80 Fahrzeuge - vorrangig Fahrräder - auf die Eigentumsverhältnisse überprüft. Es seien, wie es heißt, mehrere Strafanzeigen geschrieben und Verkehrsverstöße geahndet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare