Krank an den Feiertagen? Diese Stellen helfen in Hamm im Krankheitsfall.

+

Hamm - Weihnachten ist die Zeit der Besinnlichkeit, der Familie und des leckeren Essens. Für viele gibt es kaum ein schlechteres Timing, als während oder zwischen den Feiertagen krank zu werden. Doch was ist, wenn doch am ersten Feiertag die Grippe ausbricht oder ein Backenzahn ausfällt?

„Am Wochenende und an Feiertagen gibt es in Hamm den ärztlichen Notdienst am Marienhospital“, erklärt Ärztesprecher Dr. Matthias Bohle auf WA-Anfrage. Diese Praxis hat in der Regel von 8 bis 22 Uhr geöffnet. 

Wer sich zu schwach für einen Besuch des Notdienstes fühlt, kann über die Telefonnummer 11 61 17 die Notfallleitstelle der kassenärztlichen Vereinigung kontaktieren. „Dann kommt ein Arzt auch zur Untersuchung zu dem Patienten nach Hause“, so Bohle. 

Notfallpraxis am Marienhospital 

Der Notfallpraxis ist die richtige Anlaufstelle etwa bei einer Erkältung oder einer Grippe. „Bei etwas Schlimmerem, etwa Anzeichen eines Schlaganfalls oder eines Herzinfarkts, sollte umgehend der Notarzt unter der Rufnummer 1 12 gerufen werden“, so Bohle. 

Zwischen den Feiertagen, also vom 27. bis 29. Dezember, gilt die so genannte „kollegiale Vertretungsregel“. „Etwa ein Drittel bis die Hälfte der Arztpraxen hat in dieser Zeit geöffnet“, so Bohle. Ob der eigene Hausarzt geöffnet hat oder von einer anderen Praxis vertreten wird, können Patienten unter anderem über den Anrufbeantworter des Arztes erfahren. Zumeist wird dort aufgesprochen, von wann bis wann die Praxis geschlossen ist und welcher Arzt in dieser Zeit die Vertretung übernimmt. 

Apotheken haben einen Notdienst

Auch einige Apotheken in Hamm haben über die Feiertage Notdienst. Vom 24. bis 26. und am 31. Dezember sowie am 1. Januar haben jeweils zwei bis drei Apotheken auf dem Hammer Stadtgebiet geöffnet. „Welche das sind, kann im Internet auf aponet.de eingesehen und über die kostenfreie Rufnummer 08 00/0 02 28 33 abgefragt werden“, erklärt Dr. Werner Cobet, Sprecher der Hammer Apotheker. 

„Die Dienstbereitschaft dauert grundsätzlich 24 Stunden – immer von 9 Uhr morgens bis um 9 Uhr am Folgetag.“ Wer gerade unterwegs ist, kann auch einfach an einer beliebigen Apotheke anhalten, denn jede Apotheke weist per Aushang auf die nächst gelegenen Notdienstapotheken hin – und zwar vom jeweiligen Standort aus betrachtet. Zwischen den Feiertagen, also vom 27. bis 29. Dezember, haben die Hammer Apotheken in der Regel ganz normal geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare