Kinderlachen im Spieleland: Besuch im mobilen Freizeitpark „Corellino“

Auf dem Gelände sind zahlreiche Spielmöglichkeiten aufgebaut, viele Kinder haben Spaß auf dem Gelände.
+
Rutschspaß, Hüpfen, Klettern: Auf dem Gelände sind zahlreiche Spielmöglichkeiten aufgebaut, viele Kinder haben Spaß auf dem Gelände.

Lautes und fröhliches Kindergeschrei tönt jedem entgegen, der sich zur Zeit der Teutonenstraße näher. Auf dem Schützenplatz der Westenheide gastiert der Freizeitpark „Corellino“.

Herringen – Eine wahre Burgenlandschaft, zahlreiche Hüpfburgen und weitere Attraktionen sind aufgebaut. Hunderte Kinder waren schon da, für voraussichtlich zwei weitere Wochen wird das Spieleland in Herringen aufgebaut bleiben.

Alleine ein großes Piratenschiff nimmt viel Platz auf dem Gelände in Anspruch: Die zwei Gebläse sorgen für Standhaftigkeit, sie können außerdem eine Softball-Kanone auslösen. Daneben ist ein Mickey-Maus-Parcours mit etwa 100 Quadratmetern, die Kinder laufen, hüpfen und springen darauf. An einem Snackwagen gibt es Essen und Getränke zu humanen Preisen. Das Gelände ist mit einem Zaun gesichert, so dass die Kinder hier sicher spielen können. Die Kinder verleben auf dem Gelände tolle Stunden, spielen, hüpfen – und lachen.

Der Eintritt kostet für Erwachsene 4 Euro und für Kinder ab zwei Jahren 7 Euro. Geöffnet ist mittwochs bis sonntags, 11 bis 18 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare