Kinderbetreuung in Hamm auch in den Ferien möglich

Betreuungsplätze
+
Junge Schüler werden in Hamm auch in den Sommerferien betreut.

Die Stadt Hamm will in den Sommerferien wieder eine Betreuung für Grundschüler anbieten. Anmeldungen sind noch bis zum 7. Juni möglich.

Hamm – Die Stadt richtet ihr Angebot an die Schüler der Grundschulen sowie an Fünf- und Sechstklässler der Förderschulen. In der ersten Ferienhälfte (5. bis 23. Juli) wird es demnach ein zentrales Angebot an der Theodor-Heuss-Schule geben. Für die zweite Ferienhälfte (26. Juli bis 13. August) ist die Bodelschwinghschule gesetzt. Bei Bedarf könnten noch weitere Standorte dazukommen, sagte Stadtsprecher Lukas Huster. Genaueres werde im Juni feststehen.

Und es gibt noch ein weiteres Angebot: Die Stadtranderholung für Kinder von sechs bis zwölf Jahren auf Haus Caldenhof werde in diesem Sommer stattfinden, sagte Diakonie-Sprecher Tobias Schneider. Natürlich unter Einhaltung der entsprechenden Schutz- und Hygienemaßnahmen. Es wird demnach zwei Sommerfreizeiten für jeweils etwa 100 Kinder geben, und zwar in den ersten beiden Ferienwochen (5. bis 16. Juli) und den beiden letzten Ferienwochen (2. bis 13. August). Dem Sprecher zufolge sind noch einige wenige Plätze frei. Darüber hinaus sucht die Diakonie noch ehrenamtliche Verstärkung für das Betreuenden-Team: Wer sich bei der Stadtranderholung engagieren möchte, sollte mindestens 18 Jahre alt sein und möglichst pädagogische Vorerfahrung mitbringen.

Infos für die Anmeldung:

Stadt Hamm: Amt für schulische Bildung, Telefon 17-50 23, E-Mail schulweg@stadt.hamm.de, Internet: www.hamm.de/ferienbetreuung

Diakonie Ruhr-Hellweg: Susanne Ernst, Telefon 5 44 00-40, E-Mail sernst@diakonie-ruhr-hellweg.de; für ehrenamtliche Helfer: Daniela Roßmann, Telefon 0151/14627584, E-Mail drossmann@diakonie-ruhr-hellweg.de; Internet: www.diakonie-ruhr-hellweg.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare