Polizei sucht Zeugen

Zwei Kinder nach Angriff auf Spielplatz verletzt 

+

Hamm - Zwei Kinder im Alter von neun und zehn Jahren wurden am Freitag auf einem Spielplatz auf der Straße An der Insel von drei Unbekannten verletzt. 

Gegen 13.20 Uhr griffen die Täter ihre Opfer mit einer Spraydose und einem Feuerzeug an. 

Die Kinder erlitten hierdurch leichte Verbrennungen und wurden mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. 

Bei den flüchtigen Tatverdächtigen soll es sich um Jugendliche handeln, die osteuropäisch aussahen. 

Alle drei trugen Kapuzenpullis. 

Der erste Gesuchte hatte schwarze Haare und trug ein blaues Oberteil. 

Ein weiterer Täter hatte blonde Haare und war mit einem grünen Oberteil und einer Jeans bekleidet. 

Der dritte Flüchtige trug schwarze Kleidung und ein Kappe mit Bullenemblem. 

Zeugenhinweise nimmt die Polizei Hamm unter Telefon 02381 916-0 entgegen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare