Katalysator-Diebe im Hammer Stadtgebiet unterwegs

Ungewöhnliche Beute im Hammer Stadtgebiet haben unbekannte Diebe gemacht.
+
Ungewöhnliche Beute im Hammer Stadtgebiet haben unbekannte Diebe gemacht.

Pkw-Katalysatoren waren die Beute von bislang unbekannten Dieben, die in zwei Nächten in Folge in verschiedenen Hammer Ortsteilen zuschlugen.

Hamm - Bei den Fällen in Heessen, Bockum-Hövel und im Hammer Westen wurden in der Nacht von Montag, 9. März, auf Dienstag, 10. März, sowie in der darauffolgenden Nacht ausschließlich Autos der Marke Opel und den Modellen Zafira und Astra angegangen. Die sechs betroffenen Fahrzeuge waren in der Tannhäuserstraße, Ludwig-van-Beethoven-Straße, Normannenstraße, Sachsenschleife, Spichernstraße und An der Theresienkirche geparkt. Die Katalysatoren wurden vermutlich mit einem Spezialwerkzeug fachmännisch ausgebaut.

Wer verdächtige Personen an den Tatorten bemerkt hat, wird gebeten, die Polizei Hamm unter 02381/916-0 zu kontaktieren. - WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare