Zweistündige Vollsperrung

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf Kamener Straße

Auto überschlagen: Kamener Straße in Hamm gesperrt
+

[Update 14.35] Bei einem schweren Unfall im Hammer Westen sind am Freitagmorgen drei Personen verletzt worden. Es kam zu nachhaltigen Verkehrsproblemen.

Hamm - Eine 18-jährige Seat-Fahrerin aus Hamm kam am Freitag im Kreuzungsbereich Kamener Straße/Basaltstraße nach links von ihrer Fahrbahn ab. Sie stieß mit zwei entgegenkommenden Fahrzeugen zusammen: dem Opel eines 49-jährigen Hammers und dem Mazda einer 43-jährigen Hammerin. Der Opel-Fahrer versuchte auszuweichen, stieß jedoch gegen einen Bordstein und überschlug sich mit seinem Fahrzeug.

Die zwei Fahrerinnen wurden schwer verletzt; der Opel-Fahrer leicht. Sie wurden in Krankenhäuser gebracht.

Alle beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr streute die Fahrbahn ab, da Betriebsstoffe ausgelaufen waren. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 28.000 Euro.

Die Kamener Straße blieb zwischen der Basaltstraße und der Wilhelmstraße für die Dauer der Unfallaufnahme in beide Fahrtrichtungen für mehr als zwei Stunden komplett gesperrt. Das hatte im betroffenen Bereich nachhaltige Verkehrsprobleme zur Folge.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare