Regen gesucht! Juni '18 in Hamm zu heiß und zu trocken

+

Hamm - Auch im Juni war es in Hamm deutlich wärmer und trockener als es üblicherweise der Fall ist. Nach dem wärmsten Mai seit 1889 blieb es auch im Juni im Stadtgebiet extrem sommerlich.

An lediglich sieben Tagen fiel überhaupt Regen. Insgesamt waren es in 37 Liter pro Quadratmeter – viel zu wenig für einen Juni, für den nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes für NRW 84 Liter pro Quadratmeter normal gewesen wären.

Wie schon im Mai war es damit auch im Juni in Hamm deutlich trockener als im Landesdurchschnitt. Etwa 50 Liter Niederschlag fielen im Schnitt in Nordrhein-Westfalen. Der regenreichste Tag in der Stadt war der Donnerstag, 21. Juni, an dem 13 Liter pro Quadratmeter fielen. Die Angaben stammen von der Wetterstation der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL).

Tausende Bäume leiden Durst – Stadt bittet um Hilfe

Der wärmste Tag in Hamm war der Donnerstag, 7. Juni, an dem um 15.50 Uhr 31,94 Grad gemessen wurden. Eine Woche später, am 14. Juni, wurde an der Station morgens um 5 Uhr mit 7,75 Grad die kühlste Temperatur registriert. Die Luftfeuchtigkeit kletterte mehrfach auf Werte jenseits von 90 Prozent.

Laut des Deutschen Wetterdienstes war es im Juni in NRW mit durchschnittlichen 17,4 Grad nicht ganz so heiß wie im Bundesdurchschnitt, aber dennoch 2 Grad wärmer als in einem normalen Juni. Rund 190 Sonnenstunden wurden im Landesschnitt verzeichnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare