Junges Mädchen angefahren und vom Unfallort geflüchtet

Polizei Polizisten Hamm Wache Einsatz Symbolbild
+
Die Hammer Polizei sucht einen unfallflüchtigen Radfahrer.

Ein siebenjähriges Mädchen ist auf der Dortmunder Straße in Hamm bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Der Verursacher machte sich aus dem Staub.

Hamm - Ein unbekannter Fahrradfahrer erfasste das junge Mädchen am frühen Sonntagabend in Höhe Radbodstraße auf dem Rad-/Gehweg; das Kind stürzte daraufhin auf die Fahrbahn. Nach dem Zusammenstoß entfernte sich der Jugendliche vom Unfallort in Richtung Viktoriastraße.

Der Unfallfahrer kann wie folgt beschrieben werden: 16 bis 17 Jahre alt, kurze blonde Haare, bekleidet mit einem gelben T-Shirt. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381/916-0 oder als E-Mail an hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen.

Die Siebenjährige wurde durch ihre Mutter in ein Krankenhaus gebracht, welches sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. - WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare