Juli in Hamm zu trocken - aber kein Vergleich zum Juli 2019

+

Das Wetter in Hamm war im Juli 2020 deutlich zu trocken, sonnenreich und phasenweise durchwachsen - ohne großen Niederschlag.

Hamm - Wie aus Daten der Wetterstation an der Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL) hervorgeht, regnete es nur Mitte des Monats Juli an drei aufeinanderfolgenden Tagen nennenswert und anhaltender (14. bis 16. Juli). An den restlichen Monaten gab es nur örtlich stark begrenzten Sommerregen, der schon an der Oberfläche vielfach wieder verdunstete. Die Spitzentemperatur von 27,8 Grad wurde am 19. Juli gemessen.

In NRW war das Wetter nach Informationen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) leicht zu warm im Vergleich zur Referenzperiode von 1961 bis 1990. Durchschnittlich zeigte das Thermometer 17,1 Grad Celsius an (17,0). Dazu gab es mit 190 auch etwas mehr Sonnenstunden als üblich (187). Beim Niederschlag fällt der Unterschied eklatant aus. Es regnete mit nahezu 55 Litern pro Quadratmeter 27 Liter weniger als in der Referenzzeit durchschnittlich.

Zum Vergleich: Der Vorjahres-Juli war zwar auch zu trocken, aber dabei zeitweise brüllend heiß. An einem Tag wurde ein Wert vin 42,46 Grad gemessen!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare