Homeschooling-Aktion für alle!

Schule zuhause? Der WA hilft am Dienstag bei kniffligen Fragen

Homeschooling
+
Beim Homeschooling treten viele Fragen auf. Wir helfen bei der Beantwortung. (Symbolbild)

Seit rund einer Woche läuft die Schule wieder. Allerdings anders als gehofft, weiterhin von zu Hause aus. Homeschooling heißt das ganze und bedeutet leider auch, dass nicht immer sofort ein Lehrer da ist, der alle Fragen beantworten kann. Dabei helfen wir!

Hamm – Wie lautet noch mal der Satz des Pythagoras? Wann war die Französische Revolution? Was heißt „langweilig“ auf Englisch? Normalerweise müssen an dieser Stelle nun Mama oder Papa ran. Das kann bei mehreren Kindern ganz schön anstrengend werden, erst recht wenn die Eltern „nebenbei“ auch noch im Homeoffice arbeiten. Deshalb wollen wir Sie, liebe Eltern zu Hause, dabei ein bisschen unterstützen.

Über unsere „Lern-Hotline“ (02381/105-1836) beantworten wir am Dienstag (19. Februar) von 8 bis 12 Uhr alle Homeschooling-Fragen Ihrer Kinder – ja, sogar die zur Rechtschreibung, bei der auch wir noch täglich dazu lernen. Wir machen nicht die Hausaufgaben der Schüler, aber unterstützen gerne beim Lernen oder geben ein bisschen Motivation, wo sie gebraucht wird.

Dazu sitzen unsere fleißigen Lernhelfer Ines Engelmann und Svenja Jesse mit Stift, Zettel und Laptop bewaffnet am Telefon und warten auf Ihren Anruf. Ein paar Anrufer werden (natürlich nach vorheriger Zustimmung) auch ins Lippewelle-Studio weitergeleitet. Dort beantworten die Moderatoren Jens Heusener und Lena Heße die Fragen. - WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare