Unfall glimpflicher ausgegangen als zunächst angenommen

Sperrung der Dortmunder Straße aufgehoben - doch keine Verletzten

+

[Update 8.59 Uhr] Herringen - Am Mittwochmorgen hat sich auf der Dortmunder Straße in Höhe Schachtstraße ein Unfall ereignet. Entgegen erster Annahmen wurde aber niemand verletzt. Die Straßensperrung wurde inzwischen wieder aufgehoben.

Nach Angaben der Polizei wurde der Verkehr vor der Unfallstelle zunächst abgeleitet, trotzdem kam es im Berufsverkehr naturgemäß zu Behinderungen. 

Gute Nachricht: Der Unfall war doch deutlich glimpflicher ausgegangen wie zunächst angenommen. Demnach wurde doch keiner der Beteiligten verletzt, es handelte sich vielmehr um einen Sachschaden-Unfall.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare