Feuerwehr drei Stunden im Einsatz

Feuer in Herringen: Doppelgarage brennt komplett aus - Einsturzgefahr

+
Symbolfoto

Herringen - Feuerwehreinsatz in Herringen: Eine Doppelgarage ist in der Nacht zu Freitag komplett ausgebrannt - und ist jetzt einsturzgefährdet.

Nach Mitteilung der Polizei brannte die Doppelgarage an der Straße An der Waldemei gegen 4 Uhr in der Nacht. Auch ein angebauter Carport wurde demnach in Mitleidenschaft gezogen. 

Wie die Leitstelle der Feuerwehr auf Nachfrage mitteilte war der Löschzug der Hauptwache im Einsatz - ebenso Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr aus Herringen, Pelkum und Wiescherhöfen. Der Einsatz dauerte demnach etwas mehr als drei Stunden. Um 7.15 Uhr waren alle Wehrleute wieder eingerückt. 

Die Flammen haben die Doppelgarage so weit beschädigt, dass sie der Polizei zufolge jetzt einsturzgefährdet ist. Die Brandursache ist bislang ungeklärt. Die Polizei hat die Ermittlungen dazu aufgenommen. Der Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen bei etwa 11.000 Euro. Nach Angaben der Feuerwehr wurde niemand verletzt.

Lesen Sie auch:

Drei Stunden Warten in der Notaufnahme - Protest regt sich

Freifläche am Gesundheitsamt: Alles - außer Einzelhandel

Banküberfall mit Schusswaffe: Der Täter roch auffällig

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare