Auf Spielplatz in Herringen

Gruppe tritt und schlägt auf Opfer ein - Handys und Geld erbeutet

Im Polizeipräsidium Hamm hofft man auf Hinweise, die auf die Spur der Gruppe führen, die einen 40-Jährigen in Herringen überfiel.
+
Im Polizeipräsidium Hamm hofft man auf Hinweise, die auf die Spur der Gruppe führen, die einen 40-Jährigen in Herringen überfiel.

Hamm - Ein Mann ist in Herringen Opfer eines brutalen Raubes geworden. Eine Gruppe junger Männer schlug und trat auf den 40-Jährigen ein. Zwei Handys und Geldbörse waren anschließend weg.

Nach Angaben aus dem Polizeipräsidium Hamm ereignete sich der Überfall auf den 40-Jährigen durch eine Gruppe junger Männer im Alter von zirka 18 bis 25 Jahren in der Nacht zu Sonntag auf der Muntenburgstraße.

"Die Räuber traten und schlugen auf dem Spielplatz in der Zeit zwischen 0 und 1 Uhr auf ihr Opfer ein. Anschließend flüchteten sie in unbekannte Richtung. 

Kurz darauf bemerkte der Geschädigte, dass seine persönlichen Gegenstände, eine Geldbörse sowie zwei Smartphones gestohlen wurden. Die Räuber können nicht näher beschrieben werden. Der 40-Jährige wurde leicht verletzt", so die Polizei.

Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter 02381-916-0 entgegen. - WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare