1. wa.de
  2. Hamm
  3. Herringen

Jetzt zwei Konkurrenten für Hammer Umweltamts-Chef

Erstellt:

Von: Stefan Gehre, Sabine Pinger

Kommentare

Dr. Oliver Schmidt-Formann, Leiter des Hammer Umweltamtes
Dr. Oliver Schmidt-Formann, Leiter des Hammer Umweltamtes, möchte der SPD-Landtagskandidat im Wahlkreis 117 werden. © Andreas Rother

Dr. Oliver Schmidt-Formann, Leiter des Hammer Umweltamtes und Herringer SPD-Kandidat für den Landtags-Wahlkreis 117 (Herringen, Bönen, Bergkamen und Kamen), hat einen weiteren Konkurrenten bekommen.

Herringen/Bergkamen – Nach Oliver Schmidt-Formann und Silvia Gosewinkel aus Bönen hat jetzt auch der 41-jährige André Rocholl aus Bergkamen seinen Hut in den Ring geworfen. Die drei Sozialdemokraten treten als mögliche Landtags-Kandidaten bei der Unterbezirksdelegiertenkonferenz am 10. November in Kamen an. Die Kamener SPD wird keinen eigenen Bewerber ins Rennen schicken und auch keinen der drei Bewerber vorab empfehlen.

Rocholl hat sich die Kandidatur nach eigenen Angaben gründlich überlegt. Im Fall einer Wahl zum Landtagsabgeordneten wird er sich auf das politische Amt konzentrieren und seine Stelle bei der Sparkasse Bergkamen-Bönen aufgeben müssen. Insbesondere ist ihm aber das Votum seiner Familie wichtig. „Ich habe schließlich drei kleine Kinder“, sagte der SPD-Stadtverbandsvorsitzende.

Er selbst sei in einer politisch aktiven Familie aufgewachsen und seit 20 Jahren als Sozialdemokrat engagiert. Er wolle sich für die Menschen vor Ort einsetzen. Als Sparkassenbetriebswirt sei ihm zudem das Thema Finanzen nah und wichtig.

Landtagswahl 2022: 39 SPD-Delegierte im Wahlkreis 117

Der Bewerber, der am 10. November von den 39 Delegierten der vier Ortsvereine beziehungsweise -verbände nominiert wird, hat gute Chancen, dem neuen Landtag anzugehören. Er gilt als Bank für die SPD. Mehrere Male konnten die Genossen hier ihr landesweit bestes Ergebnis einfahren. Bei der Wahl 2017 holte Rüdiger Weiß (SPD) 48,7 Prozent, Ina Scharrenbach (CDU) lediglich 26,6 Prozent der Stimmen.

Von den 39 Delegierten, die in drei Wochen über den SPD-Kandidaten entscheiden, kommen 16 aus Bergkamen, 13 aus Kamen, 6 aus Bönen und 4 aus Herringen. Um eine Chance als SPD-Direktkandidat im Wahlkreis 117 zu haben, muss Schmidt-Formann vor allem versuchen, die Kamener Genossen auf seine Seite zu ziehen.

Auch interessant

Kommentare