1. wa.de
  2. Hamm
  3. Herringen

Längere Öffnungszeiten im Herringer Testzentrum

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Stefan Gehre

Kommentare

Dirk Specht hat die Öffnungszeiten seines Testzentrums ausgeweitet.
Mehr Testungen: Dirk Specht hat die Öffnungszeiten seines Testzentrums ausgeweitet. © Andreas Rother

Aufgrund der gestiegenen Nachfrage hatte der Apotheker Dirk Specht kurz vor Weihnachten in Herringen ein Corona-Testzentrum eröffnet. Zur neuen Woche erweitert er die Öffnungszeiten – bereits zum zweiten Mal.

Hamm - Derzeit hat das Testzentrum in Höhe der „Alten Apotheke“ an der Neufchâteaustraße“ montags bis freitags von 13 bis 18 Uhr sowie samstags und sonntags jeweils von 9 bis 14 Uhr geöffnet. Ab dem 17. Januar gelten folgende Öffnungszeiten: montags, dienstags und freitags von 9 bis 18 Uhr, mittwochs und donnerstags wie bisher von 13 bis 18 Uhr sowie an den Wochenenden – ebenfalls wie bisher – von 9 bis 14 Uhr. (Kostenloser Corona-Test benötigt? Hier in Hamm ist das möglich.)

Wie Specht sagte, behält er es sich vor, die Öffnungszeiten nach einer gewissen Zeit wieder auf das bisherige Level zurückzufahren. „Wenn niemand kommt und sich die Mitarbeiter die Beine in den Bau stehen, macht es keinen Sinn.“

Aber genau das ist derzeit schwer einzuschätzen. Geboosterte brauchen in der Regel keinen Testnachweis mehr, Schulkinder – solange sie in der Schule getestet werden – ebenfalls nicht. Aus Sicht des Apothekers bleibt es auch abzuwarten, wie sich die Sperrung der Fangstraße in Höhe der Straße An den Kirchen auf den Besuch auswirkt. Dennoch habe er sich dazu entschieden, die Testzeiten erst einmal auszuweiten und den Menschen im Stadtbezirk ein erweitertes Angebot zu machen.

Specht bietet Corona-Tests seit dem 10. Dezember an. Bestimmte Wochentage, an denen der Andrang besonders groß war, habe er bislang nicht ausmachen können. Der Besuch in den vergangenen Wochen sei sehr unterschiedlich gewesen.

Auch interessant

Kommentare