Zwei Verletzte nach Unfall auf Hellweg-Kreuzung

In Sichtweite der Berger Wassertürme sind diese beiden Autos zusammengestoßen.
+
In Sichtweite der Berger Wassertürme sind diese beiden Autos zusammengestoßen.

[Update 22.45 Uhr] Beim Zusammenstoß zweier Autos auf dem Hellweg in Hamm wurden am Donnerstagnachmittag zwei Personen leicht verletzt. Zwischen Rhynern und Wiescherhöfen kam es zu Verkehrsproblemen.

Hamm - Am Donnerstag um kurz nach 15 Uhr sind im Kreuzungsbereich Hellweg/Auf der Becke zwei Autos zusammengestoßen. Der Hellweg blieb in diesem Bereich rund anderthalb Stunden voll gesperrt, der Verkehr wurde von der Polizei abgeleitet.

Nach WA-Informationen wurden bei dem Unfall zwei Personen - die beiden Fahrzeugführer - verletzt. Wie die Polizei am Abend auf Nachfrage mitteilte, erlitten beide Fahrer leichte Verletzungen und konnten das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Neben der Polizei waren zwei Rettungswagen im Einsatz; die Feuerwehr klemmte die Batterien ab und musste ausgelaufene Schmiermittel abstreuen.

Beteiligt waren der 19-jährige Fahrer eines Opel Corsa aus Hamm sowie der 60-jährige Fahrer eines Opel Mocca mit HSK-Kennzeichen. Offenbar hatte der Corsa vom Hellweg nach links in die Straße „Auf der Becke“ abbiegen wollen und dabei den entgegenkommenden Mocca übersehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare