Musik, Kabarett und Comedy

Helge Schneider, Kapelle Petra...: Fünf Knaller-Konzerte im Kurpark

Helge Schneider
+
Viel mehr als Klamauk: Helge Schneider wird im August in Hamm auftreten. Doch auch die anderen vier Veranstaltungen im Kurhausgarten sind vielversprechend.

Mit einem attraktiven Programm und vernünftigen Spielregeln will der Hammer Konzertveranstalter Christoph Tewes mit seiner Agentur Revelation Concerts im August an fünf Abenden jeweils bis zu 960 Besucher in den Kurhausgarten locken. Los geht es mit einem echten Knaller. Und das Finale wartet vor allem aus lokaler Sicht mit einer echten Überraschung auf.

Hamm - Am 20. August wird der Entertainer Helge Schneider auf der Sommerbühne des Corona-gerecht eingerichteten Biergartens stehen. Zusammen mit seiner Band „The Snyders“ will der legendäre Musiker und Entertainer unter der Überschrift „Let's Lach“ einen Querschnitt seiner Kunst anbieten. „Der Meister selbst spielt Viola da Gamba und Klavier (und noch mehr so´n Zeugs)“, heißt es blumig in der Ankündigung.

Am 21. August wird Serdar Somuncu sein Programm „GröHaZ – Der größte Hassias aller Zeiten“ live präsentieren. Die Besucher, die Somuncu unter anderem aus vielen Auftritten in der „heute-show“ kennen, erwartet eine „messerscharfe Mischung aus politischem Kabarett, Comedy und Konzert“. Nach zweijähriger Live-Abstinenz kehrt Somuncu in diesem Sommer wieder auf die Tourneebühnen zurück.

Serdar Somuncu kommt als „Hassias“ nach Hamm.

Am 22. August soll Frieda Braun für einen starken Ausklang des ersten Wochenendes sorgen. Die Kabarettistin ist regelmäßig zu Gast in der WDR-„Ladies Night“, füllt mit ihrem Soloprogramm große Hallen und zählt längst zu den erfolgreichsten Kabarett-Bühnenfiguren Deutschlands. „Erst mal durchatmen!“ heißt Frieda Brauns aktuelles Programm.

„Erstmal durchatmen“ ist das Motto von Frieda Braun.

Top-Programm auch auf der Waldbühne

Zwischen dem 11. August und dem 11. September wird es auf der Waldbühne Heessen vor jeweils bis zu 1000 Besuchern fünf Mal hochkarätiges Unterhaltungsprogramm geben. Am Start sind unter anderem Markus Krebs, Matze Knop, Till Hohenender, Herbert Knebel, Arnd Zeigler und David Puentez.

Sommerbühne im Kurpark Hamm: Bob Marley und Kapelle Petra

Nach ein paar Tagen Pause sollen am 27. August alle Reggae-Fans auf ihre Kosten kommen: Die Bob-Marley-Tribute Band Marley‘s Ghost will „in einer mitreißenden Show die vielen großen Songs Bob Marleys live präsentieren“. Marley selbst wird von dem charismatischen Sänger Sebastian Sturm verkörpert. Die Musiker spielen seit vielen Jahren gemeinsame Tourneen, die sie kreuz und quer durch Europa und sogar in die Reggae-Wiege Jamaika gebracht haben.

Marleys Ghost gelten als Top-Bob-Marley-Tribute-Band.

Das Finale der Kurpark-Sommerbühne gehört Kapelle Petra: Die Kultband spielt am 28. August ihr einziges Konzert in Hamm in diesem Jahr. Im Gepäck hat sie auch ihre neue EP „Der Sommer“ – eine von vier EPs, die in diesem Jahr erscheinen.

Kapelle Petra mit Rainer Siepmann, Guido Scholz und Markus Schmidt (von links).

Sommerbühne im Kurpark Hamm: wichtige Infos und Vorgaben

Alle Konzerte der Reihe finden unter Berücksichtigung der jeweils aktuellen Auflagen statt. Die Besucherzahl im Biergarten ist den aktuellen Vorgaben entsprechend pro Veranstaltung auf 960 Plätze begrenzt; diese teilen sich auf Tischgruppen mit jeweils acht Plätzen auf. Die Tickets sind personalisiert, alle Besucher müssen ihre Daten hinterlegen. Der Besuch der Veranstaltungen ist nur mit einem sogenannten „3G“-Nachweis möglich: also genesen, geimpft oder getestet (nicht älter als 48 Stunden). Außer am eigenen Sitzplatz gelten die Maskenpflicht und die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern. Die Konzerte finden auch bei Regen statt.

Sollte sich die Inzidenz extrem negativ entwickeln, behält sich der Veranstalter eine Absage vor; in diesem Fall erhielten die Tickerkäufer ihr Geld wieder zurück.

Vier der fünf Konzerte beginnen um 20 Uhr, Frieda Braun wird bereits eine Stunde früher auf der Bühne stehen.

Der Vorverkauf wird spätestens am Samstag freigeschaltet sein. Tickets gibt es dann sowohl bei den bekannten Vorverkaufsstellen als auch online bei Eventim.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare