Umleitung am Flugplatz vorbei

Baustelle macht Münsterstraße zur Einbahnstraße

+
Diese Baustellen und Umleitungen sind in Heessen in den kommenden Monaten geplant. (Klicken Sie oben rechts in das Bild, um die komplette Karte zu sehen.)

Heessen - Zwei Baustellen werfen ihre Schatten voraus und auf den Bezirk. Die Maßnahme in der Münsterstraße beginnt im April, die auf dem Hämmschen im Juli. Und: Beide sind mit Sperrungen und Umleitungen verbunden.

Eine Kanal- und Fahrbahnerneuerung steht auf der Münsterstraße an, und zwar zwischen der Einmündung der Straße „Op‘n Spitol“ und dem Westberger Weg. Die ersten Arbeiten finden aller Voraussicht nach im April statt. Am Ende des Jahres sollen alle Arbeiten abgeschlossen sein. Diese beginnen mit den Kanalbauarbeiten und der Herstellung von Hausanschlüssen, der Straßenbau folgt mit Fortschreiten des Kanalbaus im Nachgang in mehreren Abschnitten. Zum Abschluss erfolgt der Einbau der Asphaltdeckschicht halbseitig über die gesamte Baulänge.

Während der Baumaßnahme wird die Münsterstraße zum Einbahnstraße – mit Fahrtrichtung von Nord nach Süd, also stadteinwärts. Die Gegenrichtung stadtauswärts wird umgeleitet.

Autos am Flugplatz vorbei abgeleitet

Der Pkw-Verkehr aus Richtung Stadtmitte wird in Höhe des Flugplatzes ein erstes Mal abgefangen und über die Umfahrung Seeburger Straße am Flugplatz vorbei abgeleitet. Hierfür wird der Einmündungsbereich Münsterstraße/ Seeburger Straße provisorisch aufgeweitet und asphaltiert. Des Weiteren wird die rechte Fahrspur der Münsterstraße vor der Seeburger Straße als Rechtsabbiegespur und die Seeburger Straße bis zum Flugplatz als Einbahnstraße ausgewiesen.

Drängelgitter für Radler und Fußgänger

Zum Schutz der Radfahrer und Fußgänger werden bei dieser Einmündung auf die Seeburger Straße Drängelgitter aufgebaut. Die verhindern ein Durchfahren auf dem Radweg – und sie werden so aufgebaut, dass Fußgänger und Radfahrer genau in den Strom der abbiegenden Fahrzeuge blicken. „So wollen wir die Sicherheit an dieser Stelle maximieren“, sagte ein Sprecher der Stadt. Für Radfahrer ist die für die Pkw gedachte Einmündung in die Seeburger Straße auch gesperrt, sie sollen den beleuchteten Weg direkt am Hotel Dietrich nutzen.

Westberger Weg für Anliegerverkehr offen

Von der Seeburger Straße aus biegen die Pkw-Fahrer nach rechts auf die Heessener Straße und nutzen dann die Hauptumleitung – die erfolgt über den Sachsenring zurück zur Münsterstraße.

Der Westberger Weg bleibt für den Anliegerverkehr offen – wie auch für die Karlschule, den Kindergarten, das Wolfgang-Glaubitz-Seniorenzentrum sowie das Gewerbegebiet Rastenburger Straße und den Busverkehr aus Fahrtrichtung Süden.

Zwei Bauabschnitte am Hämmschen

Das Ende der Kanal- und Fahrbahnerneuerung der Straße „Am Hämmschen“ ist erst für 2020 vorgesehen. Los geht es auf der Straße hinter dem früheren Zechengelände bereits im Juli diesen Jahres. Die Baumaßnahme beginnt im Kreuzungsbereich von Dasbecker Weg, Rottkamp und Hämmschen mit Kanalbauarbeiten und anschließender Oberflächenwiederherstellung.

Hierzu wird der Dasbecker Weg auf dem kurzen Stück zwischen Bockelweg und Rottkamp gesperrt. Der Rottkamp wird im Kreuzungsbereich ebenfalls gesperrt. Die Verbindung des Dasbecker Wegs und des Hämmschens wird während dieser ersten Bauphase mit einer Lichtsignalanlage geregelt und somit für den Verkehr offen gehalten.

Umleitung über Bernhard-Droste-Weg

In der zweiten Bauphase, die im vierten Quartal dieses Jahres beginnt, werden in der Straße Am Hämmschen zwischen Dasbecker Weg und Vogelsang zunächst Kanalbauarbeiten durchgeführt und Hausanschlüsse hergestellt. Im Anschluss an diese Arbeiten wird die Fahrbahn erneuert. Die Sperrung des Dasbecker Wegs aus der ersten Bauphase wird aufgehoben – stattdessen wird die Straße Am Hämmschen zwischen dem Dasbecker Weg und dem Losekenweg gesperrt. Der Anliegerverkehr wird soweit wie möglich aufrechterhalten.

Die Umleitung erfolgt für beide Fahrtrichtungen über den dann wieder eröffneten Bernhard-Droste-Weg, den Sachsenring und den Sachsenweg. Der Linienbus wird über den Bockelweg umgeleitet. Zwischen Losekenweg und Vogelsang werden alle Arbeiten halbseitig unter Aufrechterhaltung des Straßenverkehrs mit Lichtsignalanlage durchgeführt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare