Kaminbrand zwischen Kreisverkehr und Ahlener Straße

Kaminbrand an der Heessener Straße gelöscht, Verkehr wieder frei

+

[Update 20:29 Uhr] Heessen - Ein Feuerwehreinsatz infolge eines Kaminbrands löste an der Heessener Straße zwischen dem Kreisverkehr und der Ahlener Straße ein Verkehrschaos aus. Der Brand ist beseitigt, die Straße wieder frei.

Die verqualmte Szenerie an der Heessener Straße vor dem Eintreffen der Feuerwehr.

Die Feuerwehr war unter anderem mit zwei Drehleitern, drei Löschfahrzeugen und einem Rettungswagen im Einsatz. Der stark verqualmte Einsatzort war ein zweigeschossiges Haus unweit des Kreisverkehrs auf der linken Seite in Richtung Osten. Der Feuerwehreinsatz löst große Verkehrsturbulenzen aus: Die Heessener Straße konnte erst gegen 17.38 Uhr wieder freigegeben werden, eineinhalb Stunden nach der ersten Meldung, aber mitten im Feierabend-Verkehr. 

Die Berufsfeuerwehr rückte zum Einsatz aus. Dazu kam auch die Freiwillige Feuerwehr Hamm-Heessen und Hamm-Norden zur Hilfe. Nun begutachtet der Bezirksschornsteinfeger den Schaden und prüft, ob der Kamin wieder eingesetzt werden kann.

Die Brandursache war nach Angaben der Feuerwehr ein verdreckter Kamin. Personen kamen nicht zu Schaden, der Sachschaden beläuft sich auf 400 Euro.

 - WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare