Zusammenstoß im Kreisverkehr

Unfall auf Ahlener Straße: 14-jähriger Beifahrer verletzt

+

[Update] Nach einem Unfall im Kreisverkehr Ahlener Straße/Vogelstraße/Frielicker Weg war die Ahlener Straße am Mittwochnachmittag zeitweise einspurig gesperrt. Nach Angaben der Polizei wurde ein 14-jähriger Junge leicht verletzt.

Heessen - Gegen 15.55 Uhr war der Polizei zufolge ein 26-jähriger VW-Fahrer aus Lippstadt auf der Vogelstraße unterwegs und bog anschließend in den Kreisverkehr zur Ahlener Straße ein. 

Dabei übersah er eine 46-jährige Fiat-Fahrerin, die bereits verkehrsbedingt im Kreisverkehr vor der Ausfahrt zur Ahlener Straße in Richtung Norden stand. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Der 14-jährige Sohn der Fiat-Fahrerin wurde dabei leicht verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Ahlener Kinderkrankenhaus gebracht. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf etwa 3500 Euro.

Wegen des Rettungs- und Bergungseinsatzes blieb die Ahlener Straße bis etwa 16.50 Uhr in Fahrtrichtung stadtauswärts gesperrt.

Lesen Sie auch:

Leichtes Beben schreckt Menschen in Hamm auf - Wiederholung möglich

Feuerwehreinsatz nach Reizgas-Alarm in der Friedensschule

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare