67-jährige Frau bei Unfall in Kreisverkehr schwer verletzt

+

[Update 15 Uhr] Nach einem Unfall in einem Kreisverkehr kam es im Bereich der Münsterstraße am Montagvormittag zu nennenswerten Verkehrsproblemen. Eine Frau wurde schwer verletzt.

Heessen - Der Unfall im Kreisverkehr zum Sachsenring unweit von Blumen Bintig (siehe Google-Karte unten) passierte am Montag gegen 10.40 Uhr. Auf der Münsterstraße kam es in beide Fahrtrichtungen zu Verkehrsproblemen, die Zufahrt zum Sachsenring war nur bedingt teilweise möglich. Nach einer Stunde war die Unfallstelle wieder geräumt und befahrbar.

Wie die Polizei erklärte, hatte eine 84-jährige Audi-Fahrerin beim Abbiegen in den Sachsenring eine 67-jährige Fußgängerin und deren Hund übersehen und war mit ihr zusammengestoßen. Diese wurde schwer verletzt und musste notärztlich behandelt werden. Auch die Autofahrerin musste behandelt werden; sie stand unter Schock.

Der Hund wurde von einer Bekannten zur Untersuchung in eine Tierarztpraxis gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare