Drum&Bass Festival als exklusives Multimedia-Event

"Mollywood" mit Techno, House, Film, Kunst und Licht in Heessen

+
Das „Mollywood-Event“ steigt am 23. März in der Alfred-Fischer-Halle – mit Sounds auf drei Stages, Laser- und Beamer-Shows, Soundkünstlern, Filmen, Stretchlimousinen-Service ab Hammer Bahnhof und vielem mehr.

Hamm - „Mach dich darauf gefasst, den Film deines Lebens zu schieben“, heißt es in der Ankündigung für das Multimedia-Event "Mollywood" in Heessen.

Dank zahlreicher Shows, Special Effects und einzigartiger Musik liegen Traum und Realität in der Alfred-Fischer-Halle am Samstag, 23. März, nah beieinander. Es gibt drei Stages (Bühnen), die nach Filmen wie „Fear and Loathing in Las Vegas“, „Star Wars“ und „Beat Street“ gestaltet sind.

Die Main Stage wird mit „extrem dickem“ Techno/Techhouse-Sound aus einem Void-Soundsystem beschallt. Ein zweites Void-System steht auf der Second Stage: Dort gibt es abgespaceten Drum- & Bass-Sound. Auf der dritten Stage sorgen HipHop und Funk für einen chilligen Vibe.

Weitere Infos hier auf der Facebookseite

Der Film beginnt pünktlich um 20.15 Uhr. Die ersten 500 Zuschauer bekommen Spektralbrillen, die jedes Licht „trippy in alle Farben splitten“, und bunte Fingerlichter, mit denen das Tanzen zu einem besonderen Erlebnis für alle wird. Eine Aftershow-Party schließt sich an.

Tickets (12 Euro, Abendkasse 15 Euro) gibt’s über Facebook: Mollywood (Button unter „Diskussion“). - WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare