Hülseistraße: Unbekannter löst Radmuttern - Unfall!

+
Symbolbild

Heessen/Bockum-Hövel - Unbekannte haben auf der Hülseistraße die Radmuttern vom linken Vorderrad eines schwarzen Audi A6 gelöst. Das führte zu einem Unfall.

Dem Autobesitzer, ein 44-jähriger Mann aus Hamm, sprang das Rad am vergangenen Montag, 16. April, gegen 16.20 Uhr, auf der Warendorfer Straße ab. Dieses rollte in den Gegenverkehr und beschädigte dort den Mazda eines 48-jährigen Hammers.

Bei dem Unfall entstand ein geschätzter Gesamtschaden von 3500 Euro. Personen wurden zum Glück nicht verletzt.

Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Rufnummer 02381/916-0 entgegen. - WA

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare