In Höhe von ATU

Motorradfahrer (18) bei Unfall auf der Heessener Straße verletzt

+

[Update 20.38 Uhr] Heessen - Für einen 18-jährigen Hammer endete am Freitag die Motorradfahrt mit einem Unfall - und einem Krankenhausaufenthalt.

Nach Polizeiangaben passierte der Unfall am Freitag gegen 14.44 Uhr.

Der Zweiradfahrer war auf der Heessener Straße in Richtung Osten unterwegs. Vor ihm hatte eine 73-jährige Frau aus Welver mit ihrem Pkw Nissan die Heessener Straße befahren.

Als diese in Höhe des Autoteileanbieters ATU anhalten musste, fuhr der Kradfahrer auf und stürzte zu Boden. Aufgrund seiner Verletzungen verblieb der junge Mann zur stationären Behandlung im Krankenhaus. Die Polizei bezifferte den Sachschaden mit etwa 1250 Euro.

Nach dem Unfall kam es zu Verkehrsproblemen. Nur die Fahrspur in Richtung Bockum-Hövel blieb zunächst frei. Eine Dreiviertelstunde später - nach Ende der Unfallaufnahme -floss der Verkehr aber wieder störungsfrei an der Unfallstelle vorbei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare