Toller Start in die Saison 2018

"Doktor Dolittle" begeistert auf Waldbühne - Viele Fotos

+

Heessen - Strahlender Sonnenschein am Himmel und ein tierischer Spaß auf der Bühne: Mit einem fantastisch umgesetzten Szenenspektakel und einer guten Portion Nostalgie erlebte das Publikum in der Waldbühne Heessen einen gelungenen Saison-Auftakt.

Standing Ovations gab es am Pfingstmontag für die ausverkaufte Premiere und Urauführung des Familienstücks „Doktor Dolittle“ - eine bekannte Geschichte, die dennoch überraschte. Regisseur Sebastian Mester hatte den Klassiker um den kauzigen Tierarzt gemeinsam mit der Theaterpädagogin Petra Strassdas für die Freilichtbühne neu geschrieben und fantasievoll und äußerst unterhaltsam zu neuem Leben erweckt.

Waldbühne Heessen: Premiere Dr. Dolittle

Der Aufwand hat sich gelohnt: Die etwa 70 Darsteller des Ensembles hatten merklich Spaß und zeigten, dass die intensive Arbeit, die im November begonnen hatte, Früchte getragen hat. Zum Finale sangen alle Darsteller zusammen – ansonsten kommt das Stück fast ohne Musik aus.

Eine ausführliche Besprechung des Stücks lesen Sie in der Mittwochsausgabe des WA.

Lesen Sie auch:

60.067 Zuschauer trotz schwieriger Saison 2017

Simba hat in Heessen ausgebrült

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.