28-Jähriger am Dasbecker Weg schwer verletzt

Blutiger Streit in Heessen: Mann sticht mit Küchenmesser auf Mitbewohner ein

+
Symbolbild

[Update 16:03 Uhr] Hamm- Schwer verletzt wurde in der Nacht zu Sonntag ein 28-jähriger Hammer bei einer Messerstecherei in einer Wohnung am Dasbecker Weg in Heessen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurde der 28-Jährige von seinem 35-jährigen Mitbewohner mit einem Küchenmesser im Bereich des Oberkörpers getroffen.

Das Opfer schwebtevorübergehend in Lebensgefahr, sein Zustand habe sich aber stabilisiert, hieß es von der Polizei. 

Die beiden Männer hatten mit weiteren Besuchern offenbar reichlich Alkohol getrunken, als es gegen 1.30 Uhr in der gemeinsamen Wohnung zum Streit kam. Beide Männer sollen sich mit Messern bewaffnet haben. Auch der Beschuldigte, gegen den nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt wird, trug leichte Blessuren davon. Einer der Gäste verständigte nach dem Gewaltausbruch die Polizei. 

Während das Opfer stationär ins Krankenhaus eingeliefert wurde, wurde der 35-Jährige vorläufig festgenommen. Ihm wurde ein Blutprobe entnommen; noch am Montag wurde er wieder entlassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare