Bernard-Droste-Weg soll erst Ende April fertig werden

+
Ende April sollen die Bauarbeiten am Bernard-Droste-Weg nunmehr beendet sein.

Heessen - Der Bernard-Droste Weg wird jetzt doch erst in der letzten Aprilwoche fertig – jedenfalls wenn das Wetter nicht weiter verrückt spielt. Denn durch die Wetterkapriolen mit Frost oder Dauerregen fehlen den Bauarbeiten vier Wochen, teilte ein Sprecher der Stadt auf Anfrage mit.

Damit ist die Baustelle immer noch wesentlich früher beendet als ursprünglich bei einer Bürgerversammlung prognostiziert. Damals war von einem Zeitpunkt im Herbst die Rede. Alle Arbeiten, die gemacht werden konnten, seien erledigt – der Unterbau der Straße sei ebenso eingebracht wie die Schottertragschicht. 

Am Hämmschen und am Vogelsang sowie an der Mittelinsel seien die Bordsteine gesetzt. Was noch fehle, seien die Asphaltierungsarbeiten – aber dafür brauche man leichte Plusgrade und trockenes Wetter. „Nieselregen geht auch“, sagte der Sprecher, „Dauerregen nicht.“ 

Und wie geht’s weiter? 

„Wir gehen davon aus, dass wir in den ersten beiden Aprilwochen die Asphaltierungsarbeiten machen können,“ so der Sprecher. Und im Anschluss daran bliebe noch eine Woche für die Banketten und die Übergänge zum Hämmschen und zum Vogelsang sowie zum Sachsenring am unteren Ende des Bernard-Droste-Wegs. 

„Wenn wir ein bisschen Frühlingstemperaturen bekommen, ist die Straßein der letzten Aprilwoche fertig“, so der Stadtsprecher.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.