1. wa.de
  2. Hamm
  3. Heessen

Autoknacker in Hamm unterwegs: Drei Fahrzeuge aufgebrochen - Polizei warnt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Symbolbild © picture-alliance/ gms

Die Polizei warnt vor Autoknackern in Heessen: In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde drei Fahrzeuge aufgebrochen. Die Täter hatten es auf Wertsachen im Wagen abgesehen.

Hamm - In allen Fällen wurde nach Angaben der Polizei die Seitenscheibe der Wagen gewaltsam aufgehebelt. An der Straße Am Teigelkamp wurde aus einem Audi ein Geldbeutel gestohlen. Auch am Sachsenweg stahlen die Verbrecher ein Portemonnaie.

In der Kleinen Amtsstraße nahm ein Zeuge gegen 1.15 Uhr in Höhe des Baustellenbereichs ein verdächtiges Geräusch wahr. Als er dem nachging, war der Täter schon verschwunden. Er hatte einen VW aufgebrochen und eine Geldbörse aus dem Innenraum geklaut.  Insgesamt enstand ein Sachschanden von knapp 1500 Euro. 

Die Polizei warnt vor Autoknackern. In einer Mitteilung heißt es: "Lassen Sie keine Wertsachen im Auto, auch nicht 'versteckt'."

Lesen Sie auch:

Blutiger Streit am Funpark: Messerstecher (21) stellt sich

Viele Kontrollen im Lippepark - doch was wurde aus den Müll-Beschwerden?

E-Scooter-Boom in Hamm wohl nur Frage der Zeit

Auch interessant

Kommentare