Sonntag ist verkaufsoffen

"Hamms bunter Herbst" startet: Jede Menge los ab heute

+
Fischmarkt am Bahnhof.

Hamm - Fischmarkt, Holland-Markt, Bergbau-Ausstellung und Aktionen der Einzelhändler: Die Neuauflage von "Hamms Buntem Herbst" verspricht vom heutigen Freitag bis Sonntag jede Menge Trubel in der Innenstadt. Und das Busfahren ist am Sonntag sogar kostenlos.

Die Highlights in Kürze: Auf dem Willy-Brandt-Platz und in der Bahnhofstraße macht der Hamburger Fischmarkt vom 26. bis 28. Oktober Station, und an der Pauluskirche ist am Sonntag der Holland-Markt zu Gast. „Danke, Kumpel!“ heißt es im und am Allee-Center: Ungewöhnliche Ausstellungsstücke, Aktionsflächen und ein umfangreiches Programm erinnern an die lange Bergbautradition in Hamm. Die City-Geschäfte haben am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Holland-Markt in Hamm 2016.

Und hier alle Infos ausführlich:

Von Freitag bis Sonntag bringen die Marktschreier das Flair des Hamburger Fischmarktes auf den Platz vor dem Kleist-Forum. Aal-Hinnerk, Käse-Rudi, Bananen-Fred, Nudel-Kiri bis Wurst-Herby: Mit ihren derben Sprüchen und den gut gefüllten Körben für die Käufer sind sie immer wieder für Überraschungen gut.

Öffnungszeiten: Freitag 9 bis 20 Uhr, Samstag 10 bis 20 Uhr, Sonntag 11 bis 19 Uhr.

Bunter Herbst mit Hamburger Fischmarkt in der Hammer City

Die etwa 30 Anbieter des Holland-Markts werden am Sonntag an der Pauluskirche nicht nur mit ihren landestypischen Spezialitäten vertreten sein. Es gibt auch Stände mit Textilien, Stoffen, Tierzubehör und vielem mehr. Gute Stimmung garantieren die 15 Musiker der "Oel’nkapel" aus Oldenzaal mit niederländischer Festmusik, deutschem Schlager, Pop, Samba aber auch Musik der Sechziger sowie Disco- und Soulmusik.

Öffnungszeit: Sonntag 11 bis 18 Uhr.

Mit der Ausstellung "Hamm: Auf Kohle gebaut. Danke, Kumpel!" erinnern die Stadt Hamm und die RAG an den Steinkohlebergbau in Deutschland. Die Eröffnung am Sonntag beginnt um 11 Uhr mit einem Ökumenischen Gottesdienst in der Pauluskirche und einer anschließenden Bergparade zum Allee-Center. Dort startet um 13 Uhr die Eröffnungsfeier mit Grußworten, eindrucksvollen Ausstellungsstücken und viel Musik.

Voller Weststraße beim "Bunten Herbst" 2016.

Am Sonntag werden die Geschäfte in der Innenstadt von 13 Uhr bis 18 Uhr geöffnet sein. Viele Händler wollen ihre Kunden mit besonderen Aktionen überraschen.

Die Verkehrsbetriebe bieten wieder einen besonderen Service: Am Sonntag dürfen alle Busse im Stadtgebiet kostenlos genutzt werden. Klicken Sie hier für den elektronischen Busfahrplan der Stadtwerke.

Die Busse im Statgebiet dürfen am Sonntag kostenlos benutzt werden.

Für Autofahrer sind alle Parkhäuser und Tiefgaragen in der Innenstadt geöffnet. In vielen Parkhäusern wie in der Brüderstraße oder in der Tiefgarage am Heinrich-von-Kleist-Forum ist das Parken sogar kostenlos. Schon von zu Hause aus lässt sich die Parkplatzsituation über die Online-Anzeige darstellen. Zusätzlich können die Behördenparkplätze rund um das Rathaus genutzt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare