Hammer Summer: Treffen mit Glasperlenspiel zu gewinnen

+
Carolin Niemczyk und Daniel Grunenberg sind Glasperlenspiel.

Hamm - Zeit für Spektakel in der Stadtmitte. In weniger als drei Wochen findet auf dem Marktplatz zum 16. Mal der Hammer Summer statt. Topact des wie immer kostenlosen Popfestivals ist Glasperlenspiel. Sie können das Duo persönlich treffen!

Bevor Carolin Niemczyk und Daniel Grunenberg als Glasperlenspiel am 29. Juni gegen 20 Uhr die riesige Bühne an der Pauluskirche betreten, nehmen sie sich Zeit für ein Treffen mit ausgewählten Fans. Für dieses "Meet & Greet" verlost der WA zwei Plätze. Die Gewinner dafür werden am 27. Juni ermittelt. Hier gibt's die Infos:

Teilnahme über die Gewinnhotline:

Wählen Sie die Nummer 0137/822701100 (50 Cent/Anruf aus dem deutschen Festnetz, abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz möglich) und hinterlassen Sie das Stichwort Hammer Summer, Name, Adresse, Telefonnummer auf dem Band entsprechend der Anweisungen der automatischen Bandansage.

Teilnahme via SMS:

Schreiben Sie eine SMS an 52020 (50 Cent/SMS) mit folgenden Angaben: WA WIN HammerSummer, Stichwort HammerSummer, Name, Adresse.

Wichtig noch: Der/die Teilnehmer/in erklärt sich einverstanden, dass sein/ihr Name im Fall des Gewinns in der Zeitung/auf der Webseite veröffentlicht wird.

Diese Bands stehen am 29. Juni auf der Bühne:

Das Duo Glasperlenspiel gilt als eine der erfolgreichsten Elektropop-Formationen Deutschlands. Der Song „Geiles Leben“ aus dem Album „Tag X“ war einer der Soundtracks des Sommers 2015. Am 20. April wurde das neue Album „Licht und Schatten“ veröffentlicht. Sängerin Carolin Niemczyk war bei RTL in diesem Jahr als Jurorin bei „Deutschland sucht den Superstar“ zu sehen.

Die weiteren Bands des 16. Hammer Summer sind "Gleis 8" (mit Anna R., der früheren Rosenstolz-Sängerin), Tim Kamrad (Support von Sunrise Avenue auf der aktuellen Tour) und The Lafontaines aus Schottland. (Hier klicken für unseren großen Vorbericht mit Infos, Fotos und Videos!)

Hammer Summer 2017 Teil vier

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.