Was Sie im Hammer Süden erwartet

Kirmes-Park am Sonntag gestartet - Wildwasserbahn größte Attraktion

Die „Poseidon“ gilt als größte mobile Wildwasserbahn Deutschlands.
+
Die „Poseidon“ gilt als größte mobile Wildwasserbahn Deutschlands. Sie ist das Highlight des Hammer Kirmes-Parks 2021.

Übergangslos geht das große Kulturfest „h4“ in Hamm am Sonntag in die weniger große, aber gleichwohl attraktive Kirmes über.

Hamm-Süden - Aufgebaut ist der „Hammer Kirmes-Park“ auf dem Platz vor den Zentralhallen, das erste Karussell dreht sich am Sonntag um 13 Uhr. Bis zu 2499 Besucher dürfen zeitgleich dort sein, ohne dass die 3G-Regel (genesen, getestet, geimpft) greift. Es gelten gleichwohl die üblichen Vorsichtsmaßnahmen: So muss im Eingangsbereich, in Warteschlangen, vor Fahrgeschäften und auf Karussells eine Maske getragen werden. (Wie wird das Wetter? Hier klicken!)

Höhepunkt der 15 Kirmestage ist die deutschlandweit größte mobile Wildwasserbahn „Poseidon“. In der Innenstadt hätte diese nicht angeboten werden können. Mit dem „Ghost Rider“ von Löffelhardt wird zudem ein spektakuläres Überschlagfahrgeschäft erwartet, das noch nie in Hamm zu Gast war. Insgesamt werden im Kirmes-Park sechs große Fahrgeschäfte und drei Kinderkarussells aufgebaut. Die Gesamtzahl der Angebote liegt bei knapp 40.

Kirmes-Park statt Stunikenmarkt 2021: Öffnungszeiten und mehr

  • Der Hammer Kirmes-Park findet vom 12. bis 26. September 2021 auf dem Ökonomierat-Peitzmeier-Platz an den Zentralhallen statt. Von montags bis freitags ist er zwischen 15 und 21.45 Uhr geöffnet, samstags und sonntags von 13 bis 23.45 Uhr.
  • Der Eintrittspreis für das eingezäunte Gelände liegt pro Person bei 1 Euro.
  • Parkplätze sind im Umfeld reichlich vorhanden, besonders zu Stoßzeiten empfiehlt sich jedoch die Anreise mit dem Bus oder mit Rädern.
  • Am Sonntag, 12. September, wird zur offiziellen Eröffnung um 14 Uhr Oberbürgermeister Marc Herter erwartet.
  • Der 21. September – ein Dienstag – ist als „Familientag“ mit vergünstigten Preisen in allen Bereichen überschrieben Donnerstag, 23. September, soll es gegen 21 Uhr ein Feuerwerk geben.
  • An den drei Sonntagen werden die Mitglieder der „Star Wars Fan Force Hamm“ auf dem Gelände für Fotos der besonderen Art zur Verfügung stehen.

Auf der „Stunikenmarkt“-Facebookseite informiert eine Besucherampel wie schon im Vorjahr über die aktuelle Auslastung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare