Westfälisches Oktoberfest

„Hammer Wies‘n“ in den Zentralhallen finden statt: Feiern mit 2G

Die „Hammer Wies‘n“ können im Oktober in den Zentralhallen stattfinden. Es gilt aber die 2G-Regel.
+
Die „Hammer Wies‘n“ können im Oktober in den Zentralhallen stattfinden. Es gilt aber die 2G-Regel.

Die bayerische Feststimmung kehrt in den Hammer Süden zurück. Am 16. Oktober wird in den Zentralhallen die „Hammer Wies‘n“ gefeiert. Es ist dort die erste Großveranstaltung seit eineinhalb Jahren. Gefeiert wird nach der 2G-Regel.

Hamm - Bier, Brezn und Blasmusik sind am Samstag, 16. Oktober, in den Zentralhallen angesagt. Seit vier Jahren gehört die „Hammer Wies‘n“, eine westfälische Version des Oktoberfestes, dort zu den Party-Höhepunkten des Jahres. 2020 fiel die Sause Corona-bedingt aus. Doch jetzt soll wieder ordentlich geschunkelt werden.

Hammer Wies‘n 2021: Feiern ohne Maskenpflicht

Bis zu 1500 Gäste erwarten Zentralhallen-Geschäftsführer Dr. Alexander Tillmann und Veranstalter Matthias Schaedel (Westfalen Events) zur „Hammer Wies‘n“. Zugang gibt es nur mit der 2G-Regel: geimpft oder genesen. Dann kann nämlich die Maskenpflicht fallen. 3G, also inklusive Ungeimpfter mit Schnelltest-Nachweis, hätte Maskenpflicht in der Halle bedeutet, sagte Tillmann. Bei einem Party-Format sei das unrealistisch.

Oktoberfest in den Zentralhallen 2018

Oktoberfest in den Zentralhallen 2018

Die Regeln seien mit dem Hammer Gesundheitsamt abgestimmt, sagte Schaedel. Er gehe davon aus, dass sich die Besucher mit 2G ohnehin sicherer als mit 3G fühlen werden. Die Abstände zwischen den Tischen werde man zudem größer als behördlich notwendig halten. Auch damit wolle man den Besuchern unbeschwertes Feiern ermöglichen.

Westfälisches Oktoberfest in Hamm: Blasmusik und Top-40-Band

Für Stimmung sollen die Lederhosen-Musiker des „Oberkrainer Grenzgebläse“ und die Top-40-Band „6th Avenue“ sorgen. Dirndl und Lederhosen sind bei den Besuchern erwünscht, aber nicht verpflichtend.

Einlass zur „Hammer Wies‘n“ ist ab 18 Uhr, Fassanstich um 19 Uhr. Karten für die ausgefallene „Hammer Wies‘n“ 2020 behalten ihre Gültigkeit. Der weitere Vorverkauf hat begonnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare