Happy End zu später Stunde

Suchaktion erfolgreich: Bürger geben entscheidende Hinweise - vermisste Frau (69) in Heessen gefunden

Die Polizei sucht nach einer Vermissten.
+
Eine vermisste Frau aus Wiescherhöfen konnte wohlbehalten gefunden werden.

Die Polizei Hamm hat am Samstagabend nach einer 69-jährigen dementen Frau gesucht. Die Bevölkerung wurde dringend um Hinweise gebeten - und konnte helfen.

Update vom 6. März, 23.25 Uhr: Gute Nachrichten und große Erleichterung am späten Abend: Die vermisste 69-Jährige aus Wiescherhöfen ist wohlbehalten gefunden worden - allerdings in unerwartet weiter Entfernung in Heessen. Im Gespräch mit unserer Redaktion sagte ein Polizeisprecher, man gehe zunächst davon aus, dass die Frau den Weg von Wiescherhöfen nach Heessen zu Fuß zurückgelegt habe.

Polizisten fanden die Frau demnach an der Brücke Dasbecker Weg, nachdem drei entsprechende Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen waren. Die Vermisste war dem Polizeisprecher zufolge witterungsgemäß gekleidet und wirkte körperlich fit. Zur Vorsicht wird sie medizinisch betreut. Sie ist zuhause.

Suche nach vermisster Frau in Hamm - Mantrailer-Hund und Hubschrauber im Einsatz

Update vom 6. März, 22.32 Uhr: Von der vermissten 69-jährigen Frau aus Wiescherhöfen fehlt weiterhin jede Spur. Neben dem Mantrailer-Hund setzt die Polizei auch einen Hubschrauber ein, um das nahegelegene Gebiet mit einer Wärmebildkamera abzusuchen. Die Suche läuft zur späten Stunde weiterhin auf Hochtouren, heißt es.

Aus der Bevölkerung konnte nach Angaben der Polizeileitstelle noch niemand einen Hinweis zum Verbleib der dementen Frau geben. Die Polizei bittet deshalb weiterhin: Wenn Sie Angaben machen können, melden Sie sich über den Notruf 110. In unserer Erstmeldung finden Sie die Beschreibung der Vermissten.

Frau (69) aus Hamm-Wiescherhöfen vermisst - Wer kann Hinweise geben?

[Erstmeldung vom 6. März, 21.05 Uhr] Hamm-Pelkum - Seit Samstag, 6. März, 14 Uhr, wird eine 69-jährige Frau aus Hamm-Wiescherhöfen vermisst. Die Frau ist laut Polizei stark dement und wurde zuletzt auf der Wiescherhöfener Straße gesehen.

Die Polizei hat nicht nur ein Foto der Frau, sondern auch eine Beschreibung veröffentlicht. Sie hat lange, graue Haare, ist 1,60 Meter groß und von schlanker Statur. Die Vermisste ist mit einer beigen Jacke bekleidet, trägt braune Schuhe und führt eine schwarze Umhängetasche mit sich.

Frau (69) aus Hamm-Wiescherhöfen vermisst - Polizei bittet dringend um Hinweise

Die Polizei sucht mit einen Mantrailer-Hund nach der Frau - und hat eine dringende Bitte an die Bevölkerung: „Bei Hinweisen zum Standort der 69-Jährigen informieren Sie bitte umgehend die Polizei unter 110!“

Anmerkung der Redaktion: Das Foto der Frau haben wir nach dem Ende der Suchaktion gelöscht.

Vor Kurzem hatte die Polizei im Kreis Unna öffentlich um Mithilfe bei der Suche nach einer vermissten 14-Jährigen gebeten. Wenige Stunde später die große Erleichterung: Das Mädchen wurde gefunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare