Heinrich-von-Kleist-Forum

Wasserschaden: Teile des Kleist-Forums gesperrt - Veranstaltungen verschoben

Auch die Zentralbibliothek im Heinrich-von-Kleist-Forum war wegen des Wasserschadens am Montag und am Dienstag geschlossen.
+
Auch die Zentralbibliothek im Heinrich-von-Kleist-Forum war wegen des Wasserschadens am Montag und am Dienstag geschlossen.

Nach einem Wasserschaden im Kleist-Forum sind das Foyer, der Gerd-Bucerius-Saal sowie das 1. und 2. Obergeschoss der Volkshochschule vermutlich bis Mitte September geschlossen.

Hamm – Alle Veranstaltungen werden verlegt. Die Diskussionsrunde „Wie nachhaltig kann Deutschland werden?“ des Forums für Umwelt und gerechte Entwicklung (Fuge) findet deshalb an diesem Donnerstag um 19 Uhr im „Forum der Natur“ am Sachsenweg 11 statt.

Der Wasserschaden geht laut Stadtsprecher Lukas Huster auf eine Fehlfunktion im Sanitärbereich im 2. Obergeschoss zurück, zieht sich bis ins Erdgeschoss und hat die Brandmeldeanlage funktionsunfähig gemacht. Derzeit liefen Trocknungsarbeiten, gleichzeitig werde geprüft, inwieweit Schäden behoben werden müssten; vermutlich müssten Beleuchtung, Böden und Wände instandgesetzt werden.

Wegen des Wasserschadens im Heinrich-von-Kleist-Forum blieb auch die Zentralbibliothek am Montag und Dienstag geschlossen. Auch die VHS-Kurse fielen aus. Der Rückgabe-Automat der Stadtbüchereien an der Außenwand blieb während der Schließung in Betrieb.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare