1. wa.de
  2. Hamm

Fünf Randalierer auf dem Schillerplatz - Schreckschusswaffe sichergestellt

Erstellt:

Von: Kristina Köller

Kommentare

Schreckschusswaffe
Eine Gruppe von fünf Personen hat am Freitagnachmittag auf dem Schillerplatz randaliert. Bei einem 21-Jährigen stellten Polizisten eine Schreckschusswaffe sicher. (Symbolfoto) © Oliver Killig/dpa

Polizeieinsatz am Freitagnachmittag auf dem Schillerplatz in Hamm: Dort haben offenbar fünf Personen randaliert. Ein 21-Jähriger ergriff die Flucht - bei der Durchsicht seiner Jacke fanden die Beamten einiges.

Hamm-Mitte - Fünf Personen haben am Freitag, 21. Januar, gegen 14.40 Uhr auf dem Schillerplatz in Hamm randaliert, wie die Polizei am Abend in einer Pressemitteilung berichtete. Gemeldet wurde den Beamten auch, dass ein Beteiligter mit einer Pistole in die Luft geschossen habe.

Die Einsatzkräfte identifizierten schließlich mithilfe eines Zeugenhinweises vor Ort eine Personengruppe. Beim Eintreffen der Beamten flüchtete ein 21-jähriger Mann aus Hamm zu Fuß, konnte allerdings umgehend gestellt werden, heißt es weiter.

Schillerplatz in Hamm: 21-Jähriger ergreift Flucht vor Polizei

Während der kurzen Flucht ließ der Mann demnach seine Jacke fallen. Bei der Durchsuchung der Jacke fanden die Polizisten eine Schreckschusswaffe, eine größere Menge Munition und ein weiteres Waffenanbauteil. All diese Gegenstände wurden sichergestellt.

Den Beschuldigten erwartet nun ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz. Alle angetroffenen Randalierer erhielten einen Platzverweis, so die Polizei abschließend.

Einen skurrilen Polizei-Einsatz gab es kürzlich in Bergneustadt: Ein verletzter Mann tanzte hüllenlos und zugedröhnt auf offener Straße. Als Beamte ihn vor dem beißenden Frost retten wollten, wurde er pampig.

Auch interessant

Kommentare