Marker Allee/Heßlerstraße

Rollerfahrerin bei Unfall schwer verletzt - Mercedes-Fahrer flüchtet

Ein Rollerfahrer fährt mit einer Regenjacke auf einer Straße.
+
Eine Rollerfahrerin hat sich bei einem Unfall in Hamm schwer verletzt. (Symbolbild)

Eine junge Rollerfahrerin ist am Freitagabend bei einem Unfall in Hamm gestürzt und hat sich schwer verletzt. Der beteiligte Autofahrer ließ sie einfach zurück.

Hamm - Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 21.45 Uhr auf der Kreuzung Marker Allee/Heßlerstraße. Die Rollerfahrerin war in Richtung Osten unterwegs und wollte geradeaus auf die Marker Allee zu fahren. Auf der Kreuzung ereignete sich dann der Unfall.

Laut Polizei kam ihr dort ein Mercedes entgegen, dessen Fahrer nach links in Richtung Süden auf die Heßlerstraße einbog. Die Rollerfahrerin wollte einen Zusammenstoß vermeiden und begann zu bremsen - auf nasser Fahrbahn. Sie stürzte und verletzte sich dabei schwer.

Rollerfahrerin bei Unfall in Hamm schwer verletzt - Mercedes-Fahrer flüchtet

Ein Rettungswagen brachte die 25-Jährige in ein Krankenhaus. Der unbekannte Autofahrer flüchtete vom Unfallort, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Es soll sich um einen silbernen Mercedes mit Stufenheck und bulgarischem Kennzeichen handeln. Die Polizei Hamm nimmt Hinweise zu dem Unfall unter 02381-916-0 oder unter hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen.

Den Sachschaden am Roller schätzt die Polizei auf rund 400 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare